Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-50 von insgesamt 58.

Mittwoch, 28. März 2018, 02:13

Forenbeitrag von: »Philipp«

Vortrag Prof.Turtur

mir ist - ich weiss gar nicht ob es zu diesem Thema passt - klar geworden, wie wichtig Asymmetrie ist in der Natur, in der Materie. Asymmetrie ist eine Grundbedingung für Leben, wie auch eine Grundbedingung für Materie. Kreisbahnen, auch Ellipsen (die ja zwei Symmetrieachsen haben), Kugeln, etc. sind nur Näherungen, Vereinfachungen, Modelle. Es gibt bestenfalls eine einzelne Symmetrieachse, und das ist wohl auch nur eine Näherung.

Mittwoch, 28. März 2018, 02:03

Forenbeitrag von: »Philipp«

RESPA Spektral-Abstimmungen

nach fast fünf Jahren bin ich ehrlich gesagt immer noch nicht weiter, was Gabi hier vermittelt hat. Nun gut, ein klein wenig. Dafür nochmals vielen Dank für Deine Ausführungen, liebe Gabi. Was in Bezug Klang auch noch interessant sein könnte sind die sogenannten Naturschallwandler. http://www.naturschallwandler.com

Mittwoch, 7. August 2013, 06:26

Forenbeitrag von: »Philipp«

abgebrochener Zahn

nur so als Randnotiz, mein abgebrochener Zahn hält sich nach wie vor gut. Kein dringender Bedarf nach ärztlicher Behandlung. Die Lage ist stabil. Weder Schmerzen noch sonstige Beschwerden. Einzig der Einsatz des Zahnstochers hat sich eingebürgert in meinem Alltag. Ich folgere daraus, dass ein abgebrochener Zahn nicht das Ende der Welt bedeutet. Der Körper verschliesst die Wunde bzw. das Loch, und dann ist gut. Im Idealfall. Anderen Leuten mag es weniger gut erhehen oder ergangen sein. Ich möchte...

Mittwoch, 7. August 2013, 06:06

Forenbeitrag von: »Philipp«

wunderschön

etwas Arvo Pärt: http://www.youtube.com/watch?v=Im7xzGuYy-Y

Mittwoch, 7. August 2013, 05:40

Forenbeitrag von: »Philipp«

Kornkreise Theorie ihrer Identität

Michael Glickman hat meiner Meinung nach die Sache gut zusammengefasst: wir wissen nicht, wer die Kornkreismuster macht; jeder, der was anderes behauptet, ist ein Narr. Glickman neigt zu Pathos, aber hier möchte ich mich sehr gerne seiner Ansicht anschliessen. Ich finde es sehr weise, als langjähriger Forscher (Glickman, nicht ich) so einen Satz zu schreiben. Hypothesen gibts viele, aber wissen tun wir, wenn wir ehrlich sind, eigentlich überhaupt nichts. Im Gegenteil, je mehr Muster wir präsenti...

Mittwoch, 7. August 2013, 05:20

Forenbeitrag von: »Philipp«

Masanobu Fukuoka Japans Laotse

habe die Videos (wie eigentlich fast immer in einem Forum) nicht angeguckt, aber Masanobu Fukuoka ist ein Idol für mich, da er Permakultur in Reinform entwickelt und kultiviert hat, bevor es den Begriff gab. Einzelne Punkte, die mir geblieben sind: Käfer (Maikäfer) aussetzen, die Läuse oder andere Fresser fressen, Hühner, die im Garten rumlaufen und einen beträchtlichen Teil der Gartenarbeit (Jäten, Düngen) erledigen. 3-5 Stunden Arbeit pro Mensch/Tag. Ein funktionierendes System. Elegant, klug,...

Mittwoch, 7. August 2013, 04:18

Forenbeitrag von: »Philipp«

Dimensions-Tore, Erd-Chakren, bewachte Eingänge zur Innenwelt oder radioaktive Endlager (Außerirdischer) ?

Stätte des Grauens machen mich stets unwohl. Darum bin ich irgendwie froh, dass dieses Video nicht mehr zugänglich ist im Internet. Hat jedenfalls bei mir nicht geklappt. Ist es wirklich etwas Wichtiges, Wertvolles, Wissenswertes?

Mittwoch, 7. August 2013, 03:45

Forenbeitrag von: »Philipp«

Zeit

Zitat von »Gabi« Ist die Blüte der Kopf der Pflanze ? Ist unser Kopf wie eine Blüte ? aus anderer Sicht (Rudolf Steiner) ist es genau umgekehrt: die pflanzliche Wurzel entspricht dem menschlichen Kopf, und die pflanzliche Blüte entspricht dem menschlichen Unterleib (Fortpflanzung). Macht irgendwie Sinn, nicht? Ist aber eine ganz andere Sichtweise. Wollte das nur so nebenbei erwähnen. Aber auch allgemein habe ich den Eindruck, Du machst es Dir manchmal etwas zu leicht. Zusammenhänge und Assoziat...

Mittwoch, 7. August 2013, 03:18

Forenbeitrag von: »Philipp«

The Party at the End of Time

muss mich wieder vermehrt diesem Thema widmen. Habe schon sämtliche Instrumente auf a=432 Hz gestimmt gehabt. Mit den elektronischen Instrumenten ist es seltsamerweise schwieriger als mit Saiteninstrumenten, aber es geht. Resultate bleiben noch aus, da muss ich mich schon länger damit befassen. Danke für die Anregung.

Mittwoch, 7. August 2013, 02:47

Forenbeitrag von: »Philipp«

Die Sonne durchquert heute den Äquator der Galaxis

Zitat von »Gabi« Wird es eng werden in 3D ? Irgendwann zu eng zum Hierbleiben ? das halte ich für Unsinn. Die Erde ist für uns/von uns gemacht, sie ist Bestandteil der menschlichen Existenz. Und eben auch Produkt unserer Existenz. Ohne Menschheit gäbe es keine Erde, kein Sonnensystem. Eine Hypothese natürlich, aber ich bin fest davon überzeugt. Macht Sinn, alles andere nicht. Wir werden noch Äonen hier existieren und uns weiterentwickeln.

Mittwoch, 7. August 2013, 02:30

Forenbeitrag von: »Philipp«

Leben nach dem Tod

was mir hier einfällt, total inkompetent und intuitiv: der Energieerhaltungssatz unserer Physiklehrbücher. Die Seele oder der Geist eines Menschen ist vielleicht auch eine Form von Energie. Hängt natürlich von der Definition von Energie ab. Aber für mich ist das Leben oder die Existenz an sich ganz klar etwas Energetisches. Und gemäss diesem Satz (einer der wenigen, die meiner Meinung nach vollumfänglich gültig ist) kann eine Seele sich gar nicht in Nichts auflösen, verschwinden. Das ist schlich...

Mittwoch, 7. August 2013, 02:07

Forenbeitrag von: »Philipp«

RESPA Spektral-Abstimmungen

begreife das Ganze noch überhaupt nicht, oder noch nicht ganz. Ist intuitiv auch nicht so leicht zu fassen, da muss das Hirn her und mächtig arbeiten. Ich danke Dir aber vielmals, Gabi. Enorm wertvoller Input für mich.

Mittwoch, 7. August 2013, 01:57

Forenbeitrag von: »Philipp«

Entstehung der Erde, der frühen Kontinente und des Mondes

habe den Artikel nur kurz überflogen. Was mir auffiel, es wird nur von Materie gesprochen. Mineralien, organische Stoffe. Sicher sehr lehrreich und professionell behandelt, doch was mir fehlt ist die geistige Sicht. Wenn man das auslässt, wird man nur Indizien sammeln können, aber nie das ganze Bild erfassen können.

Mittwoch, 7. August 2013, 01:48

Forenbeitrag von: »Philipp«

Nüchterner Blick auf biologische Auswirkungen von Atomkatastrophen

ist ein heikles, aber hochinteressantes Thema. Leider kann ich nicht mehr dazu sagen wegen mangelnder Fachkenntnisse, und es liegt mir fern, Radioaktivität zu verharmlosen. Aber es ist ziemlich offensichtlich, dass wir bzw. die Wissenschaft noch recht wenig weiss. Macht nichts, im grossen Schema haben wir noch viele Generationen Zeit, um dieses Wissen zu erarbeiten. Das muss nicht jetzt und heute sein.

Mittwoch, 7. August 2013, 01:42

Forenbeitrag von: »Philipp«

Vortrag Prof.Turtur

Zitat von »Gabi« Die Energie ist nicht frei. Sie gehört dorthin, wo sie ist. Das Weltall ist belebt. Die Weltsicht der Physik umgeht das Thema Ethik elegant, wiedermal mit Ignoranz von altem Wissen. Darf ich Kühe züchten, um aus ihnen elektrische Energie zu pumpen (so wie Milch) ? Warum nicht auch Hunde, Katzen, Affen und Menschen ? Darf ich anderen was wegnehmen, um es selber zu nutzen ? Geht es immer nur um Machbarkeit, oder sollten wir langsam klüger geworden sein ? Aber zum Glück gibt es Kr...

Montag, 24. September 2012, 23:13

Forenbeitrag von: »Philipp«

Dyson Luft-Verstärker?

sehr interessant.

Montag, 13. August 2012, 14:57

Forenbeitrag von: »Philipp«

Trommeln, Trompeten und Gesang heben einen Stein um 250 m hoch

Zitat Eine Schwingungsdauer von 101 Sekunden oder 4 Stunden ist den Antennenexperten zu exotisch/suspekt. obwohl kein Antennenexperte, bin ich mit ELF schlicht und einfach nicht vertraut. Es gibt keine Beispiele, die ich heranziehen könnte. Zweitens ist es mir ein Rätsel, wie man mit akustischen Instrumenten/Stimme und Resonanzeffekten solch tiefe Frequenzen mit genügend Energie (Amplitude) erzeugen könnte. Auch da fehlen mir die Erfahrungswerte gänzlich. Ein weiteres Hindernis ist, dass ich ni...

Montag, 13. August 2012, 01:49

Forenbeitrag von: »Philipp«

Trommeln, Trompeten und Gesang heben einen Stein um 250 m hoch

bin da nicht ganz sicher, ob es sich bei diesem Bericht um eine wahre Begebenhait oder um eine neoesoterische Sensationsmeldung handelt. Ich bin da enorm skeptisch. Es wird gerne von Levitation und Teleportation von Menschen aus dem fernen Tibet berichtet. Ich habe einmal einer Zeremonie (Puja) in einem Buddhistischen Kloster in Nepal beigewohnt. Der Lärm aus den Tröten und Gesängen war tatsächlich betäubend. Ich musste mich in dem Moment, wo ich den Verstand (Kontrolle über mein Bewusstsein) zu...

Montag, 13. August 2012, 00:39

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

Zitat von »Gabi« Es gibt im ganzen Universum nichts anderes als Energiewirbel. das ist wohl wahr. Zitat von »Gabi« Was wäre, wenn die Zahlen und Gleichungen (die das Augenfraktal erzeugen) aus dem Auge gebildet sind ? guter Gedanke. Die alte Frage, ob Huhn oder Ei zuerst, ist vielleicht obsolet. Beides trat sozusagen gleichzeitig in die Welt (Energiewirbel).

Montag, 13. August 2012, 00:26

Forenbeitrag von: »Philipp«

Die Zeit - Eine Geschwindigkeit??? (eigene Theorie)

OT: das ist ein Problem. Die einen schreiben Kauderwelsch mit Inhalt und Sinn (wenn auch schwer zu ergründen), die anderen schreiben Kauderwelsch ohne Sinn. Es ist für die erste Gruppe (bzw Person) mühsam, Beiträge der zweiten Gruppe lesen zu müssen. Wer mitreden will, muss sich schon sehr viel Mühe geben, sich anstrengen, authentisch sein. Schön klingende Worte genügen nicht, es muss Inhalt haben, um Wirkung zu zeigen.

Sonntag, 12. August 2012, 23:54

Forenbeitrag von: »Philipp«

Zeit

was verstehst Du unter "Wirbelkörnigkeit"? Zum Problem Wirbelschlauch und Kugel fällt mir ein Stichwort ein: Umstülpung. An einem Punkt, vermutlich im Zentrum, ändern sich die Verhältnisse. Obwohl jeder Wirbel dreidimensional ist, kann man ihn als zweidimensional vorstellen mit dreidimensionaler Fortsetzung (Wirbelschlauch mit zunehmend sinkendem Widerstand). Diese Wirbel zerfallen aber normalerweise nach einiger Zeit. Die Kugel (Sonne) andererseits behält ihre Stabilität durch ... hm, weiss ich...

Freitag, 1. Juni 2012, 21:43

Forenbeitrag von: »Philipp«

Michael Glickmann über Kornkreise

Zitat After more than twenty years of focussed involvement with the crop circles I am delighted to confess that I do not know what is going on here. I have many ideas, hypotheses and speculations but I realise (and perhaps this is the charm of this phenomenon) that they are all hollow! Anyone who claims “to know”, anyone who professes “certainties”, is either a fool or a liar. This, I suppose, is as clear a statement of my position as is possible. I have been fascinated, indeed obsessed with th...

Freitag, 1. Juni 2012, 20:25

Forenbeitrag von: »Philipp«

abgebrochener Zahn

danke für die Antworten. Der Zahn ist übrigens schon seit vielen Jahren eine Ruine. Die Zahnfleischentzündung sehe ich eher als Folge des beschädigten Zahnes. Natürlich glaube ich auch, dass der ursprüngliche Substanzabbau (Karies) von einem biologischen Konflikt des nicht zermalmen könnens herrührt, doch das war im Kindheitsalter. Was jetzt abläuft sind eher die Folgeschäden der Zahnarztbehandlung. Faulen tut es zum Glück nicht. Es gab schon Tage (vor 5 Jahren etwa), wo ich es merkte, aber da e...

Freitag, 1. Juni 2012, 08:24

Forenbeitrag von: »Philipp«

abgebrochener Zahn

Mitte Mai 2012 merkte ich, dass mein abgebrochener Backenzahn langsam zu sterben beginnt. Die Amalgamfüllung aus Kindheitszeiten war schon seit vielen Jahren herausgefallen, und Stück für Stück reduzierte sich der Zahn zu einem Wurzelstumpf. Natürlich war der Gedanke sofort da, den Überrest herausoperieren zu lassen. Gibt nur Probleme, besser heute als morgen. Sagen auch viele Googe-search Ergebnisse, hauptsächlich von Zahnärzten mit Homepage. Doch was ist mit dem Wolf, dem Eisbär, dem Luchs? Di...

Freitag, 1. Juni 2012, 06:41

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

nun, was Sabine Wolf betrifft, ich halte sie für eine sehr weise Frau. Und ihre Sicht von Naturwesen sind vermutlich echt und nicht etwa Einbildung. Das sind seltene Begabungen, die aber doch ab und zu anzutreffen sind. Das meinte ich mit nicht besonders viel wissen. Vielleicht tue ich ihr Unrecht an, aber in den knapp 15 Minuten, wo sie sprach, hätte schon etwas erkennbar sein sollen. Ich war einfach etwas enttäuscht. Aber vielleicht können wir Männer nicht viel mit "Hexen" anfangen. Wir müssen...

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:17

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

Zitat von »Gabi« Und wenn die Sub-Sub-Sub-Teilchen (+ Sub-Sub-Teilchen + die Sub-Teilchen + Atome) der Atome, aus denen die Gene sind, eine Information bekommen, wie sie sich anders verhalten/anordnen sollen, dann führt das zu anderen Genen. Andere Gene führen zu anderen Zellen und Körpern. das denke ich auch, so ungefähr. Irgendein mysteriöses Feld bildet die Struktur der Gene, welche dann die Gestalt der Lebewesen bestimmen. Mit dem Rest kann ich leider nichts anfangen. Ist aber auch enorm ko...

Mittwoch, 23. Mai 2012, 09:58

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

Zitat von »Gabi« Das beantwortet auch die Frage mit den Elektronen und einem menschlichen Antlitz. Ich gehe tatsächlich davon aus, dass Wirbel in der 'richtigen' Umgebung (wo der Iterationsvorgang möglich ist) sich (im inneren Kernbereich) zu einem Körper umformen können. (Außen die Aura ist ja immernoch wirbelförmig.) Ohne Gene. Die Gene machen nur Varianten davon, sie verschlechtern das Optimum. (Das Optimum hat übrigens Katzenaugen, also nimm das Wort "Mensch" nicht so genau.) ist mir zu hoc...

Donnerstag, 3. Mai 2012, 01:32

Forenbeitrag von: »Philipp«

Video-Erklärungen zu Fraktalen, speziell Schädelfraktal

Zitat von »Goretrace« Ich kann dir mit deinen Aussagen nur zustimmen. Ich habe nichts anderes gefühlt, als ich den Schöpfergeist bereist habe, als das was du da geschrieben hast. tatsächlich? Na das ist ja wunderbar, das freut mich. Allerdings, ich bin ein furchtbar skeptischer Zeitgenosse. Ich würde selbst dem Schöpfergeist misstrauen, wenn er zu mir sprechen würde. Aber guter Input, das heisst, dass ich mich nicht allzusehr im Ton vertan habe. Zitat von »Goretrace« Disharmonie ist menschgemac...

Mittwoch, 2. Mai 2012, 23:46

Forenbeitrag von: »Philipp«

Schamanismus

Zitat von »Gabi« Ich habe es schon seit 50 Jahren (als Allergie auf Tierfelle und manche Düfte wie Parfüm), aber seit 2006 chronisch (nach Belastung, schon eine Treppe reicht), weil ich den Fehler machte, ein neues Spray zu probieren. Sogar das alte Spray, das mir früher gut half (selten eingesetzt), hat jetzt suchterzeugende Wirkung. Nach fester Stundenzahl setzt das Asthma ohne Grund wieder ein. Komme da nur raus, wenn ich OHNE Spray die Anfälle zu überstehen bereit bin. Das kostet so manche ...

Mittwoch, 2. Mai 2012, 22:34

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

Zitat von »Gabi« Die strömende Struktur (aus was auch immer) ist DICHTER als ihr innerer Hohlraum, aber sie ist NICHT die Masse. faszinierende Feststellung. Koennte ein Schluessel zu den offenen Fragen und Widerspruechen der heutigen Kosmologie sein. Zitat von »Gabi« Es ist ALLES belebt. Und überall arbeitet/schaltet/waltet Bewusstsein, um die Dinge intakt zu halten. Wir sind nur blind und taub dafür. Der Glaube an Naturgeister in früheren Kulturen war näher an der Realität als unser technisier...

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19:40

Forenbeitrag von: »Philipp«

Vortex Solar System

Zitat von »Gabi« Würde jemand die Sonne mopsen, würden die Planeten so ähnlich weiterkreisen - und bald würde sich eine neue Sonne bilden. ein guter Gedanke. Ich bin der Meinung, dass sie stimmt. Konkret natuerlich nicht moeglich, aber angenommen es waere so, es wuerde zutreffen. So wie ein Baum ohne Wurzeln, Boden, Luft, "Einstrahlungen" gar nicht existieren koennte. Ja, die Wirbelbewegung ist im Zeitgeist oder dem menschlichen Bewusstsein angekommen. Unter anderem auch dank moderner Technik u...

Mittwoch, 2. Mai 2012, 19:14

Forenbeitrag von: »Philipp«

Video-Erklärungen zu Fraktalen, speziell Schädelfraktal

Zitat von »Gabi« Nach dem Aufstieg wird es leichter. Die Materie wird formbarer, weil sie selbst dünner (leichter) geworden ist (alles, auch Sonne und Planet), aber die Gedanken sind noch aus demselben "Stoff" wie vorher. ist natuerlich eine Glaubensfrage, wie eigentlich alles, was spirituelle Themen betrifft. Ich moechte einfach nur auf die Moeglichkeit hinweisen, dass es sich mit solchen Aussagen um reines Wunschdenken handeln koennte. Das " Erwachen" aus diesem Traum ist dann meist recht sch...

Donnerstag, 1. März 2012, 22:13

Forenbeitrag von: »Philipp«

Morgenröte der Alchemie

Zitat von »Emil« Das Kernproblem der Alchemie war die Verwandlung unedler Metalle in Edelmetalle. Vor allem suchte man Gold zu machen. ich glaube nicht, dass man das wörtlich verstehen sollte. Der echte Alchimist muss sich erst selbst reinigen, läutern, und veredeln. Er oder sie muss selbst zu "Gold" werden. Erst dann sind die Voraussetzungen da, Naturprozesse wirklich zu verstehen, und, eventuell, im Labor nachzumachen. Das "Goldmachen" ist also in erster Linie eine moralische Angelegenheit, n...

Donnerstag, 1. März 2012, 21:28

Forenbeitrag von: »Philipp«

Wissenschaftsfreiheit = EINschwein !

vielleicht solltest Du einen Blog eröffnen und dort Deine Theorien ausführen.

Donnerstag, 1. März 2012, 21:20

Forenbeitrag von: »Philipp«

RESPA Spektral-Abstimmungen

sehr interessant. Sollte im Prinzip auch mit Lautsprecherboxen funktionieren, allerdings wohl nur mit dem Resonanzkörper. Die haben immer einen Klirrfaktor, der vor allem bei Aufnahmen von Blasinstrumenten aus Messing leider gut hörbar ist. Vielen Dank für den Beitrag, sehr aufschlussreich. Goldener Schnitt ist Nichtschwingung, so habe ich das noch nie betrachtet.

Sonntag, 29. Januar 2012, 02:06

Forenbeitrag von: »Philipp«

Vortex Solar System

ich sehe da keinen Widerspruch zu Kepler. Jede Kreisbewegung, die sich im Raum bewegt, ist eine Spiralbewegung. Und wenn eine Raumsonde, die natürlich dieselbe Bewegung mit dem ganzen Sonnensystem mitmacht, auf einen Planeten zufliegt, dann beschreibt sie - von ausserhalb des Sonnensystems beobachtet - auch eine spiralartige Bahn. Sie kommt dann wie berechnet beim Planeten an. Ich verstehe nicht, was Dr. Bath mit seiner Theorie aussagen will. Dass es keine Ekliptik gibt? Von innerhalb des Sonnen...

Freitag, 27. Januar 2012, 00:13

Forenbeitrag von: »Philipp«

RESPA Spektral-Abstimmungen

http://www.respa.de/info.htm ist vielleicht schon bekannt hier, ich jedenfalls habe heute zum ersten Mal davon gehört. Mit Aufbringen von geraden Linien wird das akustische Verhalten von Instrumenten und Gebäuden verändert, und, nach Aussage von damit bzw. darin spielenden Profimusikern, verbessert. Die Ortung und Präsenz der Instrumente sei besser, sagt der Dirigent des Berner Symphonieorchesters. Boden und Notenständer des Kulturcasinos Bern wurden von der Firma Respa erneuert, und obwohl akus...

Donnerstag, 6. Januar 2011, 23:54

Forenbeitrag von: »Philipp«

Powerfrau Sabine Wolf über 2012

Zitat von »Gabi« Sabine Wolf sagt, das kann so viel werden, dass man die Qual der Wahl kaum aushält. natürlich. Hast Du das noch nie erlebt? Du schreibst, wie wenn das etwas Neues wäre. Resonanzphänomene sind doch Alltag. Aber vielleicht sind wir uns dessen zuwenig bewusst, und denken, hei, heute ist aber viel los, ich treffe jede Menge Leute, usw., dabei ist das einfach nur die Resonanz auf unsere "Ausstrahlung" oder momentanen Einstellung. Diese Sabine Wolf muss einen gewaltigen Eindruck auf ...

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 18:05

Forenbeitrag von: »Philipp«

Ball Musik Maschine in 3D-Video

schön wäre es, das real nachzubauen. Die Idee ist gut.

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 20:01

Forenbeitrag von: »Philipp«

Powerfrau Sabine Wolf über 2012

es gibt glaube ich keine universelle Antwort auf diese Fragen. Wenn einem ein Text anspricht, Hoffnung schenkt, ist es gut für einem. Als Handwerker habe ich gelernt, nicht abschätzig auf Bild- oder Blickleser herabzuschauen. Diese Menschen sind genauso genial, genauso spirituell wie ich, sie haben einfach andere Präferenzen, andere Richtlinien. Seit ein paar Jahren wohne ich in einem katholischen Gebiet, viele Leute sind gläubig und gehen in die Kirche. Solange die Leute weiterhin Trost in der ...

Samstag, 4. Dezember 2010, 20:39

Forenbeitrag von: »Philipp«

Brille

ich vermute, dass die Augen unabhängig sind voneinander. Also wenn sich ein Auge anpasst, wird das andere Auge nicht mitziehen, das wird separat geregelt. Also auf Organebene, das Gehirn ist sekundär, vermute ich mal. Und ich denke, solche Anpassungen mit Hilfe von Gläsern dauern nur Stunden, oder höchstens ein paar Tage. Ohne Gläser kann das unter Umständen lange dauern, vor allem, wenn man dann nichts mehr liest ("ich kann das nicht lesen, lies du mir das vor"). Wenn man - ohne Gläser - etwas ...

Samstag, 4. Dezember 2010, 03:52

Forenbeitrag von: »Philipp«

Brille

knifflige Fragen. Grundsätzlich, das ist ja klar, wird eine Sehhilfe das Organ eher schwächen als stärken. Im Prinzip müssten sämtliche Brillen verboten werden, da sie die Muskulatur der Iris entlasten, und auf die Dauer eben schwächen. Wenn kein Bedarf besteht, wendet der Organismus keine Energie mehr auf. In der Praxis sieht es jedoch wieder ganz anders aus, da haben die Leute eine Sehschwäche, und wollen lesen und arbeiten. Darum sind Sehhilfen in Ordnung. Ich wage zwar zu behaupten, dass die...

Samstag, 4. Dezember 2010, 02:11

Forenbeitrag von: »Philipp«

Powerfrau Sabine Wolf über 2012

der Ausschnitt aus einem Text von Sabine Wolf ist schon sehr aufbauend und ermutigend. Dass sie für ihre Ratschläge Geld verlangt, erscheint zwar als Widerspruch zum Inhalt ihrer Botschaft, aber letztendlich muss die wahrscheinlich auch irgendwie leben, die Miete bezahlen, etc. Ist also durchaus in Ordnung. Mir gehen diese neoesoterischen Texte einfach auf den Sack. Ich habe wohl zuviele davon gelesen, sodass ich mich nicht mehr daran erbauen kann. Naja, ist halt einfach so. Für mich zählt nur n...

Dienstag, 30. November 2010, 01:23

Forenbeitrag von: »Philipp«

Powerfrau Sabine Wolf über 2012

sagen wir mal, ich halte es für eher unwahrscheinlich. Ich gehe von einer mehr oder weniger linearen Zeitlinie aus, und das Vorzeichen des Gradienten der galaktischen Ätherdichte ist mir in der Praxis ein Fremdwort. Gedanklich-theoretisch befasse ich mich gerne damit, und Zyklen, Umläufe, sogar Polsprünge, sind Realität. Ich habe auch phantastische Erlebnisse gehabt, und als Kind sah ich nur noch Wundervolles auf uns zu kommen. Ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass dieses harmonische Utopi...

Montag, 29. November 2010, 11:59

Forenbeitrag von: »Philipp«

Powerfrau Sabine Wolf über 2012

ich halte die ganze Sache um 2012 für eine Projektion von eigenen Wünschen. Es gibt keinen Beweis, ob die heutige Zeitrechnung akkurat ist. Seit Jesu Geburt hat es mehrere Kalenderänderungen gegeben, wir könnten jetzt genauso im Jahr 1972 oder 2025 sein. Die Übereinstimmung mit dem Mayakalender ist nicht mehr als eine Annahme. Und ob die alten Mayas das so gemeint haben, wie das heute von einigen Westlern interpretiert wird, ist ein weiteres Fragezeichen. Es scheint bei den heutigen Nachfahren d...

Samstag, 27. November 2010, 12:49

Forenbeitrag von: »Philipp«

Dokumentation 5 Biologische Naturgesetze

ich äussere mich öffentlich kaum mehr zu dem Thema, weil Dr. Hamer verrückt geworden ist. Der tragische Verlust seines Sohnes, die permanenten Anfeindungen der Schulmedizin, der ständige Kampf, haben ihn tatsächlich um den Verstand gebracht (Paranoia). Es ist völlig inakzeptabel, was er heute sagt. In seinem Buch, in seinen Auftritten im Fernsehen in den 90ern, da war er ruhig und gefasst, eine Oase der Vernunft und echten Wissenschaft. Zitat von »Softifex« Erstaunlich, dass so ein Programm stär...

Mittwoch, 24. November 2010, 01:12

Forenbeitrag von: »Philipp«

Interessante Links

ja, solche Sachen machen Mut.

Sonntag, 21. November 2010, 17:16

Forenbeitrag von: »Philipp«

Die Signatur der Sphären

ja, kenne ich. Malt wunderschöne Graphen. Habe das Demo schon mehrmals installiert.

Sonntag, 21. November 2010, 17:14

Forenbeitrag von: »Philipp«

Neues Geometrie-Werkzeug

octave sieht auf den ersten Blick auch gut aus. Komme gar nicht dazu, all die Sachen auszuprobieren . . .

Donnerstag, 18. November 2010, 11:49

Forenbeitrag von: »Philipp«

Neues Geometrie-Werkzeug

danke für den Tip. Kannte das Programm noch nicht.