Sie sind nicht angemeldet.

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 21:39

Uralte Göttliche Mathematik -> Rodin Spule - Magnetic Monopole?

So wie es ausschaut hat Marco Rodin hier uralte Mathematik wiederentdeckt
Von Horusauge (im Posting 3)
bis Torusspule nach Marco Rodin
Rodin Coil Effects 4 - Magnetic Monopole?
http://www.youtube.com/watch?v=-Bhs-Bv9HSk&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=bGEUsZF9Ex4&feature=related

Hat hier schon mal jemand das nachgeprüft oder nachgebaut?

Die fundamentale Mathematik hinter der gesamten Sache :
http://rodin.freelancepartnership.com/co…tpage/Itemid,1/
oder über translate.google.com
http://translate.google.com/translate?hl…iew%2F7%2F26%2F
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Oktober 2009, 21:02

Göttliche Mathematik


Folgt man dem Zahlenmuster 1,2,4,8,7,5

1 = 1
2 = 2
4 = 4
8 = 8
16 = 1+6 = 7
32 = 3+2 = 5
64 = 6+4 = 1
128 = 1+2+8 = 2
256 = 2+5+6 = 4
512 = 5+1+2 = 8
1,024 = 1+0+2+4 = 7
2,048 = 2+0+4+8 = 5
4,096 = 4+0+9+6 = 1
so wiederholt sich das bis in alle Ewigkeit

geht auch mit Halbe ....

Es gibt noch ein weiteres sehr wichtiges Zahenl Muster. Beachtet, auf dem MATHEMATICAL FINGER PRINT von GOD sind nochdie 3, 9, und 6. Das ist die rote Linie und diese berührt nicht die Basis.
Dies deshalb, weil es sich dabei um Vektoren handelt (That is because it is a vector.)
Die 1,2,4,8,7,5 ist sozusagen die dritte Dimension während die Oszillation zwischen der 3 und 6 demonstriert die vierte Dimension.
Dies ist das höher dimensionale magnetische Feld z.B. einer elektrischen Spule.
Die 3, und 6 tauchen immer zusammen mit der 9 als Kontrollpunkt auf
Das liegt daran, 3 und 6 stehen für die einzelnen Seiten des Yin / Yang und die 9 ist das "S"-Kurve zwischen ihnen. Alles basierend auf 3 oder Alles ist auf der Grundlage Drittel.
Wir denken, dass das Universum auf Dualität beruht, weil wir die Auswirkungen sehen nicht aber die Ursache...

Die Oszilation zwischen der 3 und 6, bedeutet, dass 3 verdoppelt ist 6 und 6 verdoppelt wird 12, aber 1 +2 = 3, und dann um 12 verdoppelt ist 24, aber 2 +4 = 6 und 24 verdoppelt, verdoppelt wird 48 , aber 4 +8 = 12 und 1 +2 = 3. So the 3 and 6 go back and forth in their own separate dimension. Also die 3 und 6 schwingen in ihrer eigenen Dimension hin und her. Dies schafft das andere wichtige Muster (3,9,6,6,9,3,3,9)


..


Aber das ist noch nicht alles :D
Rodin hat schon angekündigt, dass er die Schulmathe bis zur Programmiersprache kurz gesagt fast alles revolutionieren will.
Unterstützung hat er ja (Von Microsaft über Sun ....)
Er hat so wie ich das gelesen hab schon Binärcode gegen Binär Drei (Binary triblet) code ersetzt, welcher exponentiel schneller ist.
Damit erklärt sich auch warum da u.a. auch die Nasa mitmixt.

Zitat


Als Folge nutzt die US-Regierung derzeit Antennen von Rodin, um die Grenzen der Vereinigten Staaten zu schützen.
#The ultimate application of Rodin coils to the field of antenna design is in the field of the human brain which is, in essence, an antenna.
Die entscheidende Anwendung von Rodin Spulen auf dem Gebiet der AntennenGestaltung ist auf dem Gebiet des menschlichen Gehirns, welches im Wesentlichen eine Antenne darstellt.
#Rodin coils actually pick up and transmit "spirit" – that which animates and is present in all creation.
Rodin Spulen empfangen und übertragen "Geist" - das, was belebt und in der ganzen Schöpfung präsent ist.

(ok nun wissen wir mit was die arbeiten) ?( Feind erkannt Gefahr fast gebannt
Lasst uns nen Friedenssender bauen :thumbsup:


Bin ja gespannt - wer hier das erste Raummodel vom Rodintorus in nen Torkado umwandelt :thumbsup:
Ach und das Torusauge äh :huh: Horusauge 1/64 bis 63/64 weil 64/64 = 1 -> na wie weit kann man damit dann rechnen?
http://de.wikipedia.org/wiki/Horusauge
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 10:18


ich hoffe mal das Bild wird angezeigt

Rodin spricht auch von Harmonischen Kaskaden eingebetteter Wirbel... Es gibt viele andere Beispiele für lokalisierte Raum-Zeit-Implosionen. Rodin bezieht sich auf die Unterlegung verschachtelter Wirbel.
An einer anderen Front haben Wissenschaftlern an Universitäten, die Anwendung der Rodin-Lösung bis hin zur Biologie und Pflanzen entdeckt. Es zeigt das Geheimnis der zellulären Kommunikation auf.
Zumindest fordert er dass alle mathematischen Lehrbücher von der Grundschule bis zur Universität neugeschrieben werdn

Na wenn der nicht was für die Wirtschaft tut :thumbup:

Ok was kann diese Mathematik noch alles?

Laut Rodin alles :!:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Oktober 2009, 13:20

Rodin scheint nicht der einzige zu sein, welcher auf diese Art von Torus gekommen ist
Gabi's Torkado ...
und
Twistor-Theorie des Relativitätstheoretikers Penrose.
http://www.safeswiss.org/infobereich/pub…er/seiler1o.htm
:thumbup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Oktober 2009, 23:38

Kein Wunder, alles dieselben Quellen: Sehen.


Hallo artbody,

>Twistor-Theorie des Relativitätstheoretikers Penrose.
>http://www.safeswiss.org/infobereich/pub…er/seiler1o.htm

Hier unter 8. geht es ordentlich zur Sache
http://www.safeswiss.org/infobereich/pub…/seiler1inh.htm

Hier mussten wieder Kugeln für Spiralen hinhalten, und das Babbit-Modell wurde als Hypothese hingestellt - nicht als Objekt einer Beobachtung, die von Besant/Leadbeater wiederholt und erweitert wurde.
Aber das SIND die besten Quellen, über die die Physik verfügen könnte - wenn sie nur wollte.
Das Bewusstsein ist ihr aber nicht objektiv genug. Als ob irgendein technisches Gerät objektiver wäre !! Sein registrierbarer Ausschnitt aus der Realität ist NOCH SCHHMALER, weil rein zielorientiert, nicht maximiert.
Man sollte an Verfahren arbeiten, die das Bewusstsein salonfähig genug machen, es gibt keinen besseren 'Apparat'.

MfG
Gabi



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabi« (13. Januar 2010, 17:03)


artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2010, 11:40

Ich denke man sollte einfach diejenigen welche sowieso kein Bewusstsein haben in der Sache einfach ungefragt lassen.

Früher gab es z.B. sogenannte Einweihungen in Steinkisten mit Steinernem Deckel, in welchem die welche es wollten für 3 oder mehr Tage verblieben und in tiefster Meditation sich selbst finden konnten.
Das waren danach alles Hohepriester. :thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:12

Ich denke man sollte einfach diejenigen welche sowieso kein Bewusstsein haben in der Sache einfach ungefragt lassen.

Alle Physiker ?

Zitat

Früher gab es z.B. sogenannte Einweihungen in Steinkisten mit Steinernem Deckel, in welchem die welche es wollten für 3 oder mehr Tage verblieben und in tiefster Meditation sich selbst finden konnten.
Das waren danach alles Hohepriester. :thumbsup:

Das Auge des Horus? Eine 12-jährige Ausbildung ging voran. Ein hoher Prozentsatz der Prüflinge war einfach tot nach den 3 Tagen.
Aber die Priester als Inhaber der Macht (auch zukünftige) haben sich das wohl nicht zugemutet.
Wer von dieser kosmischen Reise zurückkehrte und den Verstand behalten hatte, war nicht mehr an weltlicher Macht interessiert.

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Januar 2010, 09:52

In den Vedischen Schriften ist lt. A.Risi vermerkt dass fast alle überlebten, kann aber auch sein, dass derren ihre Vorbereitung besser war. Buddha, Yoga, Tao... und was ja durch viele Sanskrit Texte bewiesen ist mehr Wissen aus der Vorsinthflutlichen Zeit überliefert wurde. Wenn man gut vorbereitet da reingeht...sprich eh schon alle Chakren etc beherrscht...
Du bist in dir selbst ein höheres Wesen aber nicht Gott sondern nur Teil aber Gott..

Bei den Ägyptern vermute ich deshalb dass derren Herrscher dadurch Arbeitskräfte und Sklaven verloren.
Es war dort gar nicht gewollt, dass alle oder viele dieses Wissen hatten. Wie du schon erwähntest. Wenn du dir deiner Unsterblichkeit absolut bewusst bist
sprich sie erlebt hast... kann dir keine Sau mehr was.
Schon gar nicht zu irgendetwas zwingen.
Wissen in der Art ist aber in einer materialistischen kriegerischen....Hierarchie für die Mächtigen undenkbar (siehe westliche Welt).
Somit hat man wahrscheinlich wenn einer das wollte den schon gelassen, aber eben ohne das nötige Wissen.

Schaut man die Geschichte aus der Perspektive an, so lässt sich leicht feststellen, dass diese Mächte genau das Wissen immer geheimer gemacht haben. Irgendein Idiot muss dann auf die bescheuerte Idee gekommen sein Wissen auszurotten. Div Brände in Bibliotheken bis hin zu Inquisitation...verbotene Wissenschaften)
Historisch belegt sind:
Westliche Welt:
Wenig Menschen welche man als Genies bezeichnen kann im Vergleich zu den Sklaven
Vernichtung des Wissens ( ...Kelten Germanen Franken ...Indianer ... Tesla, W.Reich ..) Lügengeschichten seit x tausend Jahren .. vor allem wenn es um höheres Wissen geht
Nur wenige im "Kartell-orden" durften davon wissen.
Der Beitrag von mir zu Albrecht Dürer -> er war ein Freimaurer (Meistergrad)

Allerdings haben die Idioten dadurch den Sinn verloren ( Mose und die zerbrochenen Gesetzestafeln und zwar gleich nachdem er sie bekommen hat = Streit oder genauer Ungleichgewicht von Wissen Liebe Zuneigung / Unwissen Hass und Gier)

Schau dir nur mal diese Grafik an
http://www.indalosia.de/images/MAYAN-KALENDER/pyramide.JPG
betrachten wir die 102 000 Jahre Kulturelle Ebene
Da ging es um Gründe -> das warum ist etwas so wie es ist
die letzten 5000 Jahre Nationale Ebene
Gesetze erkennen (Naturgesetze ?)
seit 1755 Planetarische Ebene
Aus den erkannten Gesetzen Kraft schöpfen (Macht aufbauen)
seit 1999 Galaktische Ebene
Ethik
bis 8.3.2011

So und genau das scheint das Problem von der westlichen Welt zu sein
Gründe um jemand zu unterdrücken anstatt Gründe zu finden warum das Wasser Wasser ist etc. also die Natur zu ergründen wäre die Aufgabe gewesen ( Ergebnis = Sinthflut)
Nationale Ebene -> Gesetze erlassen um Leute zu meucheln und selbst nicht bestraft zu werden anstatt aus der Natur richtig ableiten
oben erkannten aufbauen und verfeinern... Kraft schöpfen
folglich ist auch die ETHIK bei uns nicht das was sie sein sollte

Das sind kosmische Gesetze -> also erklärt das auch das Erscheinen anderer kosmischer (?Nichtirdischer?) Rassen welche je nach obiger Entwicklung als Gesamtheit wesentlich weiter sind als wir.

Schauen wir uns die Inder, Inkas, Maya's etc an (NICHT jedoch irgendwelche Militanten oder RömKath. Berichte)so kann man sagen die haben vieles erkannt. BIS die MÖRDER kamen.

Traurig, aber als Teil von Planet Erde würd ich sagen "Traurig traurig" ?( mit den ORDEN begann das MORDEN )

Es ist heute nahezu bewiesen, dass nicht der Stärkere überlebt sondern eine selbstorganisierende Gemeinschaft möglichst vieler.

Hätte die Menschheit das geschaffen
müssten Seelen wie du :love: oder wir :)
den Dummköpfen :cursing: nicht beibringen was die Grundlagen der Welt sind
derzeitiges Resumee -> materialistischer Irrglauben welcher immer Explodiert ist es nicht
geheim ist es auch nicht
mit Gewalt auch nicht....

Betrachtet man das ganze dann auf galaktischer Ebene
dann wird es auch dort sowas wie ein Teilungslevel geben, wonach dann Götterdämmerung Ragnaröck.....folgt und
Wissen Liebe Zuneigung / Unwissen Hass und Gier
getrennt wird.

Dann beginnt alles auf einem anderen Level wieder von vorne.
ergo 3 Donuts in einer Kiste
Midgartschlange und Lindwurm + Ringwall gegen die Eisriesen
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Januar 2010, 10:39

Meine Erkenntnis der letzten Jahre

Dann beginnt alles auf einem anderen Level wieder von vorne.
ergo 3 Donuts in einer Kiste
Midgartschlange und Lindwurm + Ringwall gegen die Eisriesen


Die menschliche Entwicklung auf diesem Planeten verläuft zyklisch (es ist nicht das Individuum gemeint). Langsam hoch, steil runter. Anders herum als im Freien Torkado.
Entropisch.
Geistgesteuert. Das wachende Auge auf der Pyramide ist kein Mythos.
Uns steuert die geistige Welt A) individuell, B) als Erdbevölkerung über die Mächtigen.
Die Mächtigen sind gesteuert. Sie sind weder gut noch böse. Sie passen nur zu ihrer Aufgabe.
Die Geistige Welt ist auch nicht böse, wenn sie Fortschritt verhindert.
Sie muss uns steuern.
Wir dürfen nicht zu früh aufsteigen, da ist kein Genpool übrig für die Neubesiedlung. Wir dürfen nicht zu spät ins technische Zeitalter kommen. Auch nicht zu früh, da droht Selbstvernichtung.
Es kommt aufs Timing an. Natürliche Zyklen geben den Takt vor.
Fortsetzung hier:
http://www.secret.tv/forum/freie-energie…n.html#post3428

Am entscheidenden Zeitpunkt muss Technik verfügbar sein, Druck und Motivation zum Bauen muss da sein (ohne die wahre Wirkung zu kennen). Zu viel Wissen ist auch nicht gut für 'die Ernte', es macht ihr Angst (sehr schädlich für den Aufstieg).

Ganz hilfreich (Serie A und B und C; er sucht auch noch die 'letzte' Ebene, die uns steuert):
http://www.youtube.com/user/Fdmeister#p/…A/0/696Su5MFGlM

MfG
Gabi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gabi« (19. Januar 2010, 15:12)


artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Januar 2010, 14:28

zyklisch Entwicklung ist klar

Geistgesteuert -> aber als Bewustsein ! kosmisch.

Zitat

Die Geistige Welt ist auch nicht böse, wenn sie Fortschritt verhindert.
Sie muss uns steuern...Timing....Am entscheidenden Zeitpunkt muss Technik verfügbar sein...

Kommt ganz drauf an welche Seite mit Macht genährt wird
bei uns auf der Erde die letzten tausende von Jahren wurde "Gute Entwicklung" von dunklen Mächten(Unwissen Hass Gier) gestört.
Wir wären viel weiter. Technik hätte so sein sollen ist es aber nicht . Unsere gesamte Kapazität wurde in Explosive Scheiße verwandelt.

Zitat

...der große Geist versammelte die Menschen der Erde und sagte zu ihnen : »Ich schicke euch in vier Richtungen und über die Zeit werde ich euch in vier Farben verändern lassen, aber ich gebe euch einige Lehren und ihr werdet diese die Originalen Lehren nennen. Wenn ihr wieder zusammenkommt, werdet ihr daran teilhaben, so daß ihr leben könnt und Frieden habt auf Erden und eine große Zivilisation wird dann kommen. Während dieses Zeitkreises gebe ich jeden von euch zwei Steintafeln. Werft sie nicht weg. Wenn irgendwelche der Schwestern und Brüder ihre Steintafeln wegwerfen wird nicht nur die Menschheit eine harte Zeit haben, fast die ganze Erde wird sterben.«...


Auf diesen Tafeln standen die Gesetze.
In Harmonie mit der Erde, naturrichtig ...
Sowas hat z.B. auch Schauberger gesagt. Das ist in dem Punkt zu beachten. Naturrichtig ist nicht Technikfeindlich.

Zitat

..muss Technik verfügbar sein, Druck und Motivation zum Bauen muss da sein..

Das WIE du das schreibst hört sich so nach gesteuertem Uni-Siechtum für faschistische Marktdiktatur an. :whistling: Knie Slave schaff was :thumbdown:

Nur wo mit Liebe, Freiheit, Wissen und Wille für etwas zum Wohle aller geschaffen wird ist von Dauer. Also nicht ewig aber von Dauer. Naturrichtig eingesetzt kann es nicht falsch sein.
So wo ist unser Wissen?
Explodiert und gebranntschatzt, ermordet, gefoltert, verhungert, gekauft, zurechtgestutzt.......
der unwissenden GIER zum Opfer gefallen

Buddha über die Brahmanen 2500 v.C. Er hat sie schon als "gierige Spendenmühle" bezeichnet.
Deshalb ist auch jedem Buddhistischen Mönch nur der minimalste Besitz von Kleidung,Zahnbürste, Besteck und Bettelschale,Schreibzeug.. gewährt.
Brahmanen 2500 v.C.
Echtes Wissen wurde nur einem kleinsten Kreis gewährt und wenn etwas nach außen gegeben wurde dann nur in geringen Dosen, aber niemals alles -> wie unsere heutige Pharma -> Nur ein kranker Kunde ist ein guter Kunde

Diese Erde ist ein lebendiges Wesen mit Geist. Allerdings auch nur in dem Rahmen handlungs fähig.
d.h. wir sind die Werkzeuge
Karma ist das Gesetz. Gewalt bringt mehr Gewalt. Der intelligente weiß das. Also übt er selbst keine Gewalt aus, sondern entweicht.
Wenn aber wie in unserer Vergangenheit sich Gewalt mit Plan potenziert, so bleibt bald kein Fluchtweg mehr.
Der Weiße jedoch weiß, dass diese Leute sich früher oder später selbst vernichten werden.
Nimmt alles Überhand gibt es eine Reinigung wie die Sinthflut.
Das ist dann das Wirken von ALLVaterMutter sozusagen.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Januar 2010, 15:21

Zitat

Die Geistige Welt ist auch nicht böse..

Da muss ich dir glaub wiedersprechen
Die Veden sprechen von Devas, oder die Geister die man rief...
Wenn man Menschen dazu bringt zu hassen, dann können sich Dämonen :cursing: (Psychische Störungen) davon nähren und bekommen dadurch Existenz (Krebs).
Wenn man das mit Plan macht (Voodoo), was diesen Deilluminaten zuzutrauen ist, weil sie sich mit schwarzer Magie auskennen, so hätte das bei millionen unbewusster Menschen üble Folgen oder?
Wahrscheinlich gab es kaum einen unter denen die durch die Inquisition gefolterten und zu Tode gequälten welcher technisch etwas entwickelt hat.
Heil und Kräuterkundige. Wetter und Sterndeuter etc.... Bauern und Lästige waren die Opfer... Es gibt auch den geistigen Äther des Hasses. In Vedischen Texten als Spiegelwelten bezeichnet. /es wird von 7 Lichtwelten und 7 Spiegel- oder Schattenwelten gesprochen /
Wenn die halbe Welt auf etwas Hass schickt ....

Was meinst du warum die Mainstream Medien das so verdrehen, dass es immer Hass gegen etwas provoziert? Symbole in Filmen !
Oder Tatsachen verfälscht darstellt...

Das ist nun Teil der Aufgabe von uns Menschen das zu erkennen.

Wasser -> Emoto's Kristallbilder und der Einfluß von Worten auf Wasser ?
Manche Bauern segnen "Allvater sei dank" noch ihren Acker -> Die haben recht ! Und wie recht die haben.
Liebe, Licht etc wird immer mit der Engelenergie gleich sein. Da ist die geistige Welt immer Güte, Erkenntnis, Liebe..... :thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Januar 2010, 19:21

Hallo artbody,

momentan reden wir aneinander vorbei.
Hast Du mein Link gelesen zum Text über DIE AUFGABE ?

Anschließend musst Du meinen Text von hier bitte noch mal lesen. Dann erscheint er in einem anderen Licht.

Es gibt kein 'hätte besser sein können'. Natürlich, theoretisch. Aber nicht im Sinne der AUFGABE.
Wenn wir jetzt paradiesische Zustände hätten, weil sich vor 300 Jahren alles 'Zum Guten' gewendet hätte, wäre das eine Katastrophe.
Niemand hätte ein Motiv, jetzt die Türöffner zu bauen. AUFGABE verfehlt zum Stichtag 2012 (+-30 Jahre ?), gestolpert auf der Stufe.

Der Kosmos ist ein Teil des Universums (am äußersten Rande, frequenzmäßig) mit einer SonderAUFGABE.

Überall im restlichen Universum mag das stimmen, was Du schreibst. Aber HIER (Erde, Sonne und 8 weitere Sonnensysteme) geht es nur um die erste Stufe. Immer wieder und wieder neu von vorn.

Unter Geistiger Welt verstehe ich NUR die Hochentwickeltste, nichts Verwirrtes auf unserer Stufe oder niedriger.

MfG
Gabi

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Januar 2010, 21:28

Hy Gabi
Ich hatte es gelesen, aber nicht ganz so ausführlich.
Ok.
Aber mit der Türöffnergeschichte steh ich auf Kriegsfuß.
Ich sag dir auch warum.
Diese Erde ist die 4te Welt dass die 5te kommt war vorherbestimmt.
ob der Übergang weich oder hart erfolgt liegt an uns selbst. u.a. Maya Weissagungen

Und dass WIE wir am Ende durch kommen ist laut Veden ebenfalls von uns selbst abhängig.
Einer der Mayatexte gab es ungefähr so wieder
Für die einen sind es Qualen für den andern so wie ein schöner harmonischer Tag.
Das dürfte darauf hinweisen, dass auch der Hopi Satz "Jeder muss mit sich selbst in Ruhe da durch" zutrifft.

Ich hab mir auch schon den Gedanken durch den Kopf gehen lassen, ob mit dem Übergang eventuell immer eine Neugestaltung einher ging und nur die Seele weitergeht.

Es ist auch nicht nur eine Sache der Erde oder unseres Sonnensystems sondern unsere Gedankenwelt trägt viel weiter.
Die Dämonen schaffen wir selbst.

Ich denk dass der größte Teil der Menschheit das Geistige Zuhören verlernt hat und erst deshalb konnte das überhaupt passieren.
Das EGO ist sozusagen im Materiellen überbewertet. Daraus resultierend materielle Eskalation.

Zitat

Sinn der Aufgabe

http://www.indalosia.de/images/MAYAN-KALENDER/pyramide.JPG
...Gründe Gesetze Ethik ... bewusste Mitschöpfung.
kann irgend eine Maschine Göttliches Bewusstsein erlangen ? Kann zu 100 % mit NEIN beantwortet werden
damit sind alle diese Dinge außen vor und wie von vielen erkannt auch nur als temporäre Erscheinung zu betrachten
sind sie Hilfreich oder notwendig ? sind sie nach dem Gesetz der Natur ...
Dann hätten wir die Sinthflut mit Untergang Atlantis nicht gehabt und das gleiche nur übler wird hier passieren
E.Cacye hat 192x sowas in einem der Readings gesagt. Auch da wurde es übertrieben und die Achtung vor AllVater und MutterErde ging gegen Null.
Die Strafe war eine Reinigung.
Witzigerweise haben die Kristallenergie für fast alles benutzt. Turmbau zu Babel ... und einer wollte sein wie Gott ..
Die Veden geben da ja auch einiges dazu her. Bis Weltraumkrieg der Götter.
Hätten die..
Aber egal - scho rum

Das kann heute eh nur noch spekulativ abgehandelt werden.
Der Vatikan und dessen Barbarische Horden haben mit dazu beigetragen altes Wissen radikal zu vernichten.

Nur rein materielles durfte erforscht werden
Geistliches gabs beim Pfarrer im Sparpacket

Vieleicht mussten wir genau das lernen, dass es immer nur sauber nach Naturgesetzen zu tun hat. Keine Massenware, niemand andern belästigen darf.... ETHIK zu (fehlenden)Gesetzen eben. (Katzesichinschwanzbeißt)

Naja wir werden sehen ist ja nicht mehr lange.

Gedankenwelt ist laut Veden keine Raumzeit wie bei uns.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. Januar 2010, 12:53

Hy Gaby sagt dir Coral Castle etwas -> das wurde 192x
von einem Mann alleine gebaut und dann an einen anderen Ort 20 meilen weiter gebracht
also xxx Tonnen Gestein !


Fraktale 8|
http://coralcastlecode.com/id72.html
http://coralcastlecode.com/id25.html
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

15

Freitag, 15. Januar 2010, 16:49

Babylonier hatten 60er System

http://www.spirasolaris.ca/sbb1sup1.html

Das bedeutet, in moderner Notation: xy = C und xy = d, wo beide C und D sind als 1 und die Abmessungen x und y gegeben gefunden werden. Das bezeugt babylonischen Lösung ist ähnlich wie das moderne Äquivalent der Lösung einer quadratischen Gleichung, die allerdings durch eine algorithmische Mittel. So zunächst in sexagesimalen Notation, um die sexagesimalen 8. Platz:

1. Nehmen Sie eine Hälfte der Differenz 1, ist das Ergebnis 0, 30 [Halten Sie das Ergebnis in der Hand]
2. Nehmen Sie die halbe Differenz und Quadrat, ist das Ergebnis 0, 15
3. Nehmen Sie die 0, 15 und fügen Sie sie in das Gebiet 1, ist das Ergebnis 1, 15
4. Nehmen Sie die Quadratwurzel von 1, 15, ist das Ergebnis 1; 7,4,55,20,29,39,6,54
5. Fügen Sie die Hälfte 0; 30 (aus Schritt 1) an die Wurzel, das Ergebnis ist 1; 37,4,55,20,29,39,6,54
6. Welchen Wert, wenn multipliziert mit 1; 37,4,55,20,29,39,6,54 gibt 1 (Bereich)?
7. 1; 37,4,55,20,29,39,6,54 mit 0 multipliziert; 37,4,55,20,29,39,6,54 gibt 1
8. 1; 37,4,55,20,29,39,6,54 ist die Länge, 0; 37,4,55,20,29,39,6,54 ist die Breite.

und zweitens in dezimaler Schreibweise:

1. Nehmen Sie eine Hälfte der Differenz 1, ist das Ergebnis 0,5 [merke das Ergebnis]
2. Nehmen Sie die halbe Differenz und Quadrat, ist das Quadrat 0,25
3. Nehmen Sie die 0,25 und fügen Sie sie in das Gebiet 1, ist die Summe 1,25
4. Nehmen Sie die Quadratwurzel von 1,25, das ist 1,118033989
5. Fügen Sie die 0,5 (von Schritt 1) bis zum letzten Quadratwurzel zu erhalten 1,618033989
6. Welchen Wert, wenn sie von 1,618033989 Ergebnisse in einem Bereich von 1 multipliziert?
7. 1,618033989 von 0,618033989 multipliziert ergibt 1
8. 1,618033989 ist die Länge, 0,618033989 ist die Breite.

So ist die Länge und die Breite gefunden werden sollen 1,618033989 und 0,618033989 jeweils, dh Phi und der Kehrwert der Phi.

ich hab das Gefühl, dass die alten Babylonier da genauer waren :thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Januar 2010, 22:03

Steiner, W.Reich..und auch Tesla

Zitat

These different aspects of
the Ether have been called: the Warmth
Ether, the Light Ether, the Tone (or
Chemical) Ether, and the Life Ether. The
Etheric Energy Field, as a whole, penetrates
all matter, flows around and through the
planet in well defined ways, exhibits elastic
characteristics, and spontaneously moves
from low concentrations to high
concentrations before discharging.

Äther wurden genannt: die WärmeÄther, das LichtÄther, der Ton (oder
Chemical)und Lebens Äther.
Äther hat demzufolge mehrere Aspekte,
Das Ätherische Energie Feld, als Ganzes, dringt
durch alle Materie,
umfließt diese und geht durch die
Planeten in genau festgelegten Weise
zeigt elastischen Merkmale,
und bewegt sich (spontan) von niedrigen Konzentrationen zu hohen Konzentrationen ..

Tesla gab Kohlenstoff als besten Leiter an
W.Reich Organische Stoffe und Eisen(Kohlenstoffhaltig)
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Januar 2010, 15:25

zyklisch Entwicklung ist klar
...
Nimmt alles Überhand gibt es eine Reinigung wie die Sinthflut.
Das ist dann das Wirken von ALLVaterMutter sozusagen.

Du widersprichst Dir selbst. Mal ist es zyklisch vorgegeben (wie ich behaupte), mal eine "Strafe" - dann also doch nicht zyklisch ?

Die Sintflut kommt, weil sie immer kommt. Nach soundsoviel tausend Jahren, wenn wir (als Sonnensystem) den kosmischen Wärmestrahl (eine Art galaktischer Golfstrom) passiert haben, der die Hälfte unseres Wassers nach oben in den Stratosphärengürtel brachte (immateriell zerlegt). Kühlt die Erde wieder ab (in ca.150 Jahren), kondensiert ein großer Teil dieses Wassers direkt dort oben, nicht erst in der Tiefe des Berges (wie sonst). Dann (beim Download) öffnen sich die Schleusen des Himmels ...
Leider nicht nach und nach, wie jetzt beim Up-Load. Flach hoch (=langsam), steil runter - wenn Energieüberschuss raus muss (Emission).

Torkado war flach runter, steil hoch (= Leben als natürliche Energieabsorption).

MfG
Gabi

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Februar 2010, 16:01

AW zu zyklisch
Das waren ja eigentlich Teile von Zitaten.

Zitat

Geistgesteuert...weder gut noch böse ...

oh an der Stelle hätte ich empfehle ich dir mal die Schimpftriade von Schauberger auf Kathederleere und ihr bewegt falsch ...
um das BÖSE jedoch zu verstehen, solltest du dir mal ein paar der Youtube Filme von Armin Risi reinziehen, dann weißt du erstens warum diese Dämonen hier alles was nach göttlichem also Gutem aufbauenden Prinzip arbeitet sozusagen mit der Inquisitation austreiben! Zweitens versteht man dann auch ( zumindest aus menschlicher Sicht ) so irrationale Handlungen wie Kriege, Chemtrails ... etc.

Aber ich hab gestern meine erste Rodinspule in Test genommen.
Ist schon witzig, das Ding macht bei Gleichspannung nur ein Pol in einem Eisenstab den ich in die Mitte gestellt hatte.

Blatt Papier drauflegen und Magnet darauf -> dann an die PC Soundkarte angeschlossen macht das Ding Musik

Wasserbecher und ein Tropfen Schwarze Druckerfarbe -> ergibt die doppelte Anzahl zu Windungen an Wasserwirbel mit Zentralsterngebilde .

ich werd das mal fotografieren
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

VictorW

unregistriert

19

Freitag, 12. Februar 2010, 11:20

Belege ?

Was "gut" und "böse" ist, sagen uns seit 15000 Jahren die 10 Gebote. Das 7. lautet: "Du sollst nicht lügen !". In diesem Sinne möchte ich dich bitten, eine detaillierte Beschreibung deiner Experimente zu geben, am Besten mit Fotos.

MfG

Victor

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 18. Februar 2010, 20:06

Haha der Viktor kann es nicht abwarten.

Ich hab selber nur ein einfachen Kompass benutzt, aber Marco Rodin in dem Video
http://www.youtube.com/watch?v=RnjW1zROJPc&feature=related
zeigt es mit einem wunderhübschen Messgerät

Zum anderen Versuch mit Wasser und geordneten Turbulenzen
So ich hoffe mal das geht mit dem Google so









Ja so schön wie beim ersten Versuch hab ichs nicht hinbekommen, hatte das Gefäß aber auch nur eine Stunde so stehen
während beim ersten war es ein ganzer Tag Ruhe bevor ich einen Tropfen Druckertinte mit angelegtem 50Hz 12V Gleichgerichtet,aber nicht mit Kondensatoren geglättet.
Aber da kann ja jeder selber mal basteln.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

VictorW

unregistriert

21

Mittwoch, 24. Februar 2010, 15:57

"magnetic monopole"

Diese "Rodin-coils" scheinen eine Hitec-Variante von dem Versuch hier im Mittelstufen-physikbuch zu sein:



(Versuchsaufbau)

www.eduware-winkler.de/film_monopol.mov

Irgendwie sind die Feldlinien, durch die schiefe Wicklung, an einem Pol verdichtet und am anderen Pol verdünnt. Was Physiker unter einem "magnetischen Monopol" verstehen, ist das aber alles nicht. Der ist auch garnicht möglich, weil div B=0.

Die Idee Feldlinien durch Tintenstrahldrucker-tinte sichtbar zu machen ist ganz originell, und du solltest sie vielleict patentieren...

VictorW

unregistriert

22

Donnerstag, 25. Februar 2010, 17:52

Kontroll-Experiment

www.eduware-winkler.de/tinte.jpg

(Versuchsaufbau)

www.eduware-winkler.de/tinte.mov

(Experiment).

Tja, Arty... Es sieht so aus, als ob die Druckertinte doch nicht allzu magnetisch wäre...(Unvergleichbar mit Eisenspänen). Kann es sein, daß bei deinen Rodin-spulen die Suppe einfach wegen der Schwerkraft in das Loch läuft?

MfG

Victor

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

23

Montag, 29. März 2010, 00:48

Äh lieber Viktor wo is'n deine Spule?

Also meine Spule macht im Wasser wegen Dipoleigenschaften des Wassers Wirbel. Der Nachweis kann mit Eisenspänen nicht gelingen. Die fallen auf den Boden und zeigen dann dort das Magnetfeld in der Spule.
Aber die Tinte ist ein Schwebstoff sozusagen und verteilt sich nach den Wirbeln im Wasser.
Da du ja keine solche Spule darunter hattest, hast du praktisch die Richtigkeit meines Versuches bewiesen. In deinem Bild gibt es keine derartige Wirbelbildung.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

VictorW

unregistriert

24

Mittwoch, 31. März 2010, 11:37

Feldlinien?

Ich dachte mit der Druckertinte wolltest du das Feldlinienbild sichtbar machen. Du sprichts von "Wirbeln". Verwendest du destillertes Wasser, oder mischst du ein Salz bei? Über "Ionenlösungen im Magnetfeld" soll später einmal meine Doktorarbeit gehen:

www.eduware-winkler.de/pisso.htm

MfG

Victor

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

25

Freitag, 24. September 2010, 20:40

Das ist auch witzig,
eine rotierende Magnetkugel in 1m Abstand..
zur Rodinspule legt sogar noch Drehzahl zu :thumbsup:
http://www.youtube.com/watch?v=tA4yXevToQc
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

26

Samstag, 25. September 2010, 14:19

@ Victor
Zunächst einmal ist destiliertes Wasser = totes Wasser
gleiches gilt für zerschlagenes, bestrahltes, gemikrowelltes.........


?( also zu deiner Dip.Arbeit
Nimmst du da totes Wasser :huh: und vermischt es mit bereits ausgeschiedenem (Salze) ;(
arbeitest du da naturrichtig oder einfach irgendwie mit irgendwas? 8|
welche Information (gespeicherte oder aufgenommene Qualitäten) hat dein Wasser ? ?(
unterstützt das was du da vorhast das Leben oder das Sterben....

(Sehe es BITTE NICHT als persönlichen Angriff, aber das sind die Fragen, die meine Physiklehrer, Bio- etc schon 1975 NICHT zu beantworten vermochte (nicht mal im Ansatz))

d.h. man muss es erst wieder lebendig machen... ?(
@all

Es war Quellwasser - einer natürlichen Quelle, also lebendiges Wasser.

Vieleicht liegt genau da das Problem der Kathederlehre.
wenn ich einen Affen-Kopf erst mal in einem Ofen ausglühe ..... chemisch zerlege ... und danach behaupte das Leben sei eine Mischung aus Na Ca.... dann sorry.
Ein Baum ist nicht nur die und die Zelle, sondern ein komplexes System welches in ein größeres eingebunden ist.
Beides ist in der Natur lebendig, also im Wandel. Im Idealfall in Harmonie mit den Kräften...

Daraus lerne der Weise, dass Totes mit Maschinen der Vergangenheit (z.B. zersägter Baum im Labor..) untersucht nur zu Halbwahrheiten führt, nicht jedoch zum wahren Wesen der 10000 Dinge
Viktor Schauberger sagte einmal zu M.PLANK
Es wäre sinnvoller gewesen, wenn Newton sich überlegt hätte wie der Apfel auf den Baum kommt.

Die volle Tiefe dieses Satzes blieb Plank irgendwie verschlossen.

ZEN : Meditiere mit dem Baum und du wirst zu Erkenntnis gelangen was dieser Baum ist.
Meditiere mit einem anderen ...
am Ende findest du den SINN

"Lebendiges agiert auf Erregung"
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

27

Samstag, 25. September 2010, 15:40

Die Rodinspule erzeugt so wie es ausschaut nicht nur einen Zentralwirbel, sondern eine ganze Menge fraktaler Nebenwirbel.
Ähnliche Philosophie findet sich auch bei Schauberger.
Im I-Ging, gibt es Angaben zu Wandlungszuständen... derer 4 Veränderungen es bedarf..18 davon ergeben ein Zeichen (vgl. 18 Uratom...)
besondere Zahlen sind hier unter anderem die 1,2, 3, 6, 8, 9, 18, 64, 144 und 216 dann noch ein Satz "Wer weise mit Maß und Winkel...im Verhältnis Himmel und Erde..."

Im Coral Castle Code findet sich einiges über Maß und Winkel
Zahlen und Zuordnungen u.a. die 144 was die 216 bedingt...
4 nahe beieinander liegender Primzahlen, welche wie folgt 2 4 2 getrennt sind
  1. 5 7 11 13
  2. 11 13 17 19
  3. 101 103 107 109
  4. 191 193 197 199
  5. 821 823 827 829
  6. 1481 1483 1487 1489
  7. 1871 1873 1877 1879

derer gibt es unter der 2000 nur 7
7x7 = 49 Orakelstäbe...

alle Systeme haben als besonderen ZusammenHang das Maß und Winkel
im Verhältnis ...
Wurzel Phi oder ähnlichen in der Pyramide findbare Zahlen.

Schauberger (Sonnenrad 16 und 24), Coralcastle, Pyramiden..... wie auch das I-Ging ... beschreiben Wandlungen und derren Auswirkung und Bedingung zueinander

Im I-Ging wird aber auch gesagt, dass das absolute JETZT der Ursprung ist...
Je nach Wandlung entsteht HEIL oder UNHEIL

UNHEIL ohne Reue und UMKEHR bringt SCHANDE (beste Beispiele Wissensvernichtung, -missachtung, Waldrodung, Wasserdruckrohre ..... bis Atomknallkörper, Wettermanipulation, Genfraß .... )

Bedeutet, dass naturrichtig (mit richtigem SINN (aufbauend)) in richtiger Reihenfolge die Wandlungen aus der höheren Ebene (Himmel) in die tiefere Ebene = Weite (Erde) fließen
Dabei entsteht wie Schauberger es passend sagte mit geringem Kraftaufwand SOG.
im
I-Ging :
"Der Weise der mit den Wandlungen verfährt hat Heil ohne dass er zu gehen braucht "
Fragt mich aber bitte nicht wie oft der SINN als wichtigster von den Weisen zu erkennender Punkt im I-Ging steht :thumbsup:

Rodin und Coralcastle - > Magnetfelder die u.a. auf Wasser wirken
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:01

Noch etwas interessantes

Die Fibonacciserie produzieren eine infinite Serie von 24 sich wiederhohlender Quersummanden

1, 1, 2, 3, 5, 8, 4, 3, 7, 1, 8, 9, 8, 8, 7, 6, 4, 1, 5, 6, 2, 8, 1, 9
http://www.jainmathemagics.com/page/2/default.asp

Schaubergers Sonnenrad ? hatte doch auch 24 als Teiler ?

Im Coral Castlecode wird die Herleitung aus dem 16 ner (UrFreimaurerZeichen) Sonnensymbol zum 24rer Kreis aufgezeigt.

Die Primzahlen liegen in einem 24rer Kreis immer auf 4 Achsen (außer die 3)

Die Pyramiden werden in manchen alten Grafiken mit 24 in der Draufsicht gleichgesetzt ... sprich 5 Punkte an jeder Seite und je einen an den Ecken 4 x 5 + 4 = 24
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

29

Samstag, 9. Oktober 2010, 17:05

Zitat

Tesla and Keely have both been attributed to saying the following...

> "If only you knew the power of 3's 6's and 9's."

I don't think they were talking about Omega Fatty Acids.

Consider:

The Secret Solfeggio Scale...

1. Ut(Do) = 396 = 9
2. Re = 417 = 3
3. Mi = 528 = 6
4. Fa = 639 = 9
5. Sol = 741 = 3
6. La = 852 = 6

The first note, "UT-quent laxis," is defined in Webster's Dictionary as "the Gamut of dramatic emotion from grief to joy," and "the whole series of recognized musical notes." It has a frequency of 396 cycles per second, and is also associated with a "magnetic field strength equal to 10 to the 5th power gauss."

The second tone, "RE", short for "resonare fibris" or resonance, also correlates mathematically to 144,000 (a harmonic of the speed of light, Bruce L Cathie).

The third note, frequency 528, relates to the note "MI" on the scale and derives from the phrase "MI-ra gestorum" in Latin meaning "miracle." Stunningly, this is the exact frequency used by genetic biochemists to repair damaged DNA the genetic blueprint upon which life is based.

Rodin's coil is based upon a petrograph where 3,9 and 6 are triangulated separate from 1,2,4,7 and 8. All combinations of the solfeggio scale can be derived from Rodin's configurations.

What is of particular interest in regards to this post is that near the middle of the 3,9 and 6 configuration, there is small vortex which Rodin describes as a black or white hole, a place where energy is derived from the vacuum.

The point being, at some level there are certain harmonics required to make a TPU operate successfully. The clues to discovering what they are are all around us. An older post refers to the resonant frequency of ferrite being 695, which Cathie says is the Pulse of the Universe and is related to the Earth's Magnetic Grid.


Rodin's coil - 3,9 und 6 sind meiner Ansicht nach die Kanten eines Würfels (Rodin sagt es sind Vektoren) und von der 1,2,4,7 und 8 getrennt.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

30

Samstag, 23. Oktober 2010, 19:49

@Gabi

Ich hatte heute das erste mal die Möglichkeit (linux Firefox + passendes jre + etwas Zeit)
Die Applets von dir anzuschauen...

Allerdings kann man wie in Filmen zu dieser RodinSpule zu sehen ist davon ausgehen, dass er da ein Prinzip gefunden hat, welches sehr verlustfrei arbeitet.
Daraus folgere ich, dass auch dein Torkado-model eigentlich in der Art "gewickelt" sein müsste. Legt man dieser Theorie auch noch eine Fraktale Torkadostruktur ähnlich dem Uratom zugrunde....
:thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. November 2010, 09:26

Ich hab jetzt mal einiges dazu etwas grafisch aufgearbeitet.

Also wenn man die Zahlen von 1 bis N (soviel man eben Lust hat) wie auf dem Bild dargestellt aufträgt und dann die Quersummen noch dazuschreibt, so wiederholen die sich beim 24iger nach jedem 3ten Umlauf
und zwar Radial. z:b. 9 3 6
Wie schon gesagt liegen die Primzahlen auf 4 Achsen...

Was noch auffällt ist
bei ungeraden Sternen liegen die ungeraden Zahlen in der Überzahl einseitig
bei geradzahligen Sternen wechseln sich die ungeraden mit den geraden ab

dazu 1, 2, 3, 4, 6 er geht nicht
dann der 10er geht nur als 2 * 5er
»artbody« hat folgende Datei angehängt:
  • 5bis24star_c.png (149,22 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. März 2014, 18:52)
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »artbody« (14. November 2010, 00:19)


artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 18. November 2010, 12:21

144,000 nun bei wem klingelt da was
144000 werden errettet ... irgend so ne versteckte Zahl in einer Prophetenversion

Bruce Cathie

Zitat

I theorize that space and time manifest from the geometric harmonies of the wave-motions of light. The fundamental harmonic of light, in free space, in geometric terms being an angular velocity of 144,000 minutes of arc per grid second, there being 97,200 grid seconds to one revolution of the earth.
...
I finally found proof of my argument in the works of Pythagoras. As my research progressed 1 discovered that the harmonic of the speed of light in free space had a value of 144. If this was divided by 2, to find the harmonic of one half cycle, or half-wave, the answer was 72. If this value was then applied to the Pythagoras right-angled 3, 4, 5 triangle and each side was extended in this ratio then the figure had sides of 216, 288 and 360 units. The harmonic proportions thus derived were equal to:

2 1 6 = 21600 = the number of minutes of arc in a circle.360 = 360 = the number of degrees in a circle.288 = (144 x 2) = 2C, where C = the speed of light harmonic.

It appeared from this that the harmonic of light had a very definite relationship with the geometry of a circle, and that the early mathematicians were fully aware of the fact. This will become clearer as you read through this book.
http://www.bibliotecapleyades.net/cienci…%20World%20Grid

...
The harmonische Proportion bringt den zu Lichtgeschwindigkeit
und irgendwo auf der Seite findet sich dann auch noch die Feinstoffkonstante 1/137....

ADAM =144 = 9

Das erinnert wieder an Coral Castle ....
6x24 = 144

144 und 288 sind die Sequenznummer der Mitte eines möglichst nahe beieinanderliegenden Primzahlen 4rer Blockes
und zwar des 5ten und 7ten
1 - 5,7,11,13 Mitte 9
2 - 11,13,17,19 Mitte 15
3 - 101,103,107,109 Mitte 105
4 - 191,193,197,199 Mitte 195
5 - 821,823,827,829 Mitte 825 (825 mod 360 = 105)
6 - 1481,1483,1487,1489 Mitte 1485
7 - 1871,1873,1877,1879 Mitte 1875
8 - 2081,2083,2087,2089 Mitte 2085

Laut CoralcastleCode hat die 144 eine Höhe auf der Pyramide während die 288 keine hat.

Allerdings ist das Problem an dieser linearisierten reinen mechanischen Sichtweise, dass es nicht lebendig ist.
d.h. hier findet man zwar die Grundregeln, aber alles was darüber hinausgeht schreit geradezu nach Fraktalen Mustern.

Alles lebendige fließt in Wirbel
Prof. Bernd Senf - Vortrag Berlin 12.02.2005 - Teil 1 (Wilhelm Reich, Viktor Schauberger, Silvio Gesell) Freies FlieBen - die Lösung von Blockaden. Was Wilhelm Reich, Viktor Schauberger und Silvio Gesell gemeinsam haben. Die Lösung der Blockierung ist die Lösung.
http://video.google.de/videoplay?docid=7…E47eiQKWzbjXCQ#
:thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 18. November 2010, 23:34

Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

34

Freitag, 19. November 2010, 11:32

Zitat

Du sollst nicht UR teilen

sondern Schöpferisch tätig sein

Bekommt in dem Zusammenhang "alles entsteht aus der Feinstofflichen Ebene heraus ... " eine völlig neue Bedeutung.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

35

Samstag, 20. November 2010, 03:10

Habt Ihr euch mal gefragt wieso die Dinos im Stein, Mammuts z.B. mit gerade noch gegessen eingefrostet...ohne umzufallen, und auch keine Brandflecken, Einschlagslöcher von Lava ...gefunden wurden
ab da wird die Kometentheorie etc unglaubwürdig
allerdings zentrifugal gesprengte Tempelanlagen (Indien) mit dafür benötigten nuklearen Kräften... (Däneken)

Hutshinson Effekt (spezielle HighVoltageHF ) läßt auch Holz in Metalle einsinken

Feuer Wasser ... doch woher soviel Wasser ? oder Feuer ?

Beachtet : YinYang es ist NICHT DUALITÄT
, sondern eine Trinität
die 3, 9, 6
Veden: nach Ablauf jeder Zeitperiode kommt Krischna (9) um alles zu reinigen
Maya : die neue Erde wird ausgerufen, doch davor herrschen
3 Tage Finsternis
(hiezu einige Prophezeihungen u.a. "Lied der Linde" vor Karl dem Großen in einer 1000 Jahrigen Lind gefunden. Diese 3 Tage ist öfters zu findn als daß es reiner Zufall wäre
Keiner wird dem andern helfen können, doch eine Kerze reicht)
Johannes dingsbums Apokalypse
144000 werden errettet
so ein Quatsch
ADM =144
Adam 1+ 4 + 4 = 9 = das göttliche das Licht
also ALLE die im Licht sind...

....
oder
Schauberger die Sonne ist kalt (eiskalt)

also alles nur Schwingung der ... Blasen im Ewigen
»artbody« hat folgende Datei angehängt:
  • Yin_Yang.gif (3,91 kB - 158 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. August 2018, 03:50)
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 25. November 2010, 22:18

So es wird glaube ich richtig interessant

Zitat

Verfahren der
Nutzung kosmischer Energie. Unter anderen berichtet Shinichi Seike, Direktor eines
Forschungsinstituts für Schwerkraftfeldenergie in Japan, über eine Methode, bei der die
Spulenwicklung einem bestimmten Formenprinzip folgt. (entsprechend dem sog. Möbius-
Band - Abb. 8). Dieses Formenprinzip erinnert stark an die Wirbelform, die sich nach
Reich bei der kosmischen Überlagerung zweier Orgonströme ergibt.
http://www.berndsenf.de/pdf/emotion6FreieEnergie.pdf

Möbius-
Band
Dann schaut nochmal genau die Rodinspule an
Marco Rodin sagt selbst, dass im Zentrum ein NULLPUNKT ist...
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 25. November 2010, 23:25

Noch besser
W.Reichs Orgon ist eine Wirbelphysik ähnlich der Schaubergers
und der Kern schaut in etwa wie Gabis Torkado aus, also ein Torus..
und die RodinMathe ist die Grundlage.

aber schon seit Urzeiten bekannt.

http://www.berndsenf.de/pdf/emotion10Spiralform.pdf

KaliYuga :rolleyes:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

38

Freitag, 26. November 2010, 11:01

Zitat


Für Reich kommt ein weiterer Punkt hinzu: »Orgonomische Beobachtungen machen
es erforderlich, in bezug auf die Funktion des 'Lichts' zu unterscheiden zwischen
Erstrahlung (lumination) und Erregung (exitation), die sich mit
'Lichtgeschwindigkeit' durch den Raum fortpflanzt. Licht bewegt sich
entsprechend dieser Auffassung keinesfalls, sondern ist ein lokaler Effekt der Orgon-
Erstrahlung. So wird die zweite Voraussetzung des Michelson-Experiments unhaltbar,
wenn man - wie man gezwungen ist - diese Art orgonomischer Naturbeobachtungen
akzeptiert... Wenn 'Licht' zusammenhängt mit lokaler Orgonerstrahlung und sich
überhaupt nicht durch den Raum bewegt, ist es ganz verständlich, daß im Michelson-
Experiment kein Unterschied beobachtet werden konnte zwischen den Lichtstrahlen,
die in Richtung des 'Ätherwindes' gesendet wurden, und denen in entgegengesetzter
Richtung.« (W. Reich: Ether, God and Devil / Cosmic Superimposition, a.a.O., S.
141f). - Reich bezieht sich bei diesen Äußerungen u.a. auf orgonomische
Erstrahlungseffekte im Hochvakuum, auf das Phänomen der Dämmerung, auf das
Nordlicht und auf die Korona der Sonne.

Und ich setz noch ein drauf
:whistling:
kurz gesagt, wenn morgen die Zeit doppelt so schnell vergeht wie heute verhält sich auch der Raum entsprechend.
und man würde es nicht mal merken, da man ja selbst im Materiellen ist.
:thumbsup:
Dass Zeit fraktal ist, wurde u.a. ja auch in der GS-Theorie bereits gesagt.
Dass Zeit in fraktalen Spiralen sich in einem Gefäß als Materie manifestiert und Zeit somit auch das Behältnis selbst ist...

Hacheny hat in seinem Buch auch noch eine Bemerkung zu Magnetismus und Elektrizitöt
in dieser Aussage geht es darum, dass beide bereits als spätmaterielle Erscheinungsformen anzusehen sind.
also Wirkung ... im levitativen Wasser nicht anzutreffen....
Was wenn man die Coral Castle Geschichte anschaut und dieses Flywheel mit der Magnetanordnug dann ja auch Sinn macht.
Denn der wollte damit eventuell den Magnetismus raus haben. Auch da war wahrscheinlich Wasser mit im Spiel
... damit wäre auch der ReichOAkku logisch, denn im Stahl ist das Feld geringer, also Platz für lebendiges.
Schauberger's Wirbel dürfte durch die diamagnetische Eigenschaft des Wassers ebenfalls ein ähnliches Feld erzeugen..
Der Djed dann wahrscheinlich auch...
index.php?page=Attachment&attachmentID=19

spätmaterielle Erscheinungsformen :thumbsup:
schon wieder so ein treffendes Wort
da fehlt definitiv das innere Licht

Alle wirklichen lebendigen Kulturen hatten Spiralige Muster Symbole....
wussten also um das Lebendige

Alle sinnlosen Wirrleichen versinken damit in den sinnloosesten Laborativen Höllenschlund

Wie waren Krishnas Worte :love:
Alles was nicht IHM gilt ist SINNLOS
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 19. Dezember 2010, 15:20

Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 27. März 2011, 14:36

So langsam wird es interessant
Fraktale Muster und Patterngrids ..... etc
18x18 Grid - Vortex Mathematics - Sacred Geometry
http://www.youtube.com/watch?v=h3S-DmqJ_…=watch_response
:thumbsup:

Betrachtet man das einmal im Zusammenhang zum Hutchison Effect wird es richtig interessant

Dazu auch das Video aus 1985 von Tom Bearden
http://video.google.com/videoplay?docid=1206755406732314597

Zeropoint und skalare Grundkenntnisse


RODIN FRACTAL EIGHT ABHA TORI MATRIX
http://www.youtube.com/watch?v=unqKSfZfzho&feature=related
:thumbsup:
The Cosmic 432
http://www.youtube.com/watch?v=pqelfGSKuzw&feature=related
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

41

Montag, 16. April 2012, 23:31

So jetzt bekommt Gabies Torkado mit dem Film THRIVE ( seit dem 05.04. zum freien Anschauen im Internet frei gegeben, ) und der Rodinspulengeschichte etc viel visuelles und um einiges mehr Realität

http://www.youtube.com/watch?feature=pla…&v=-pRfGVHU_Qg#!
Um THRIVE der Weltöffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde dieser Film weiterhin in 9 weiteren Sprachen synchronisiert: Arabisch, Chinesisch, Holländisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Russisch und Spanisch.

Um den Film in einer anderen Sprachen als Englisch zu sehen, könnt Ihr auf den nachfolgenden Link gehen: http://www.thrivemovement.com/the_movie

Mir persönlich hat der Film wirklich sehr gut gefallen, so dass ich Ihn Euch heute von Herzen weiterempfehlen möchte!

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Goretrace

Beli ya'al

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 8. April 2012

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 18. April 2012, 16:24

Niedlicher Film, nicht wirklich etwas neues aber hüpfsch dargestellt. ;)

All dieses Dinge existieren nur weil man daran Denkt. Das liegt in der Natur des Gedankens.
Wird in etwas Energie geladen beginnt es zu existieren. Krankheiten, Krieg, Geld etc. sind da sehr schöne Beispiele.
Wenn man solchen Dingen nicht nach sinniert hören sie auf zu existieren, da aber nun ein sehr grosser Teil oder sagen wir besser so gut wie alle Menschen an solche Dinge denken, bekommen sie immer mehr Energie.

Die Basis für eine bessere Welt liegt in jedem Menschen selbst, nicht in irgendwelchen technischen Erfindungen oder sonstwas.

Wenn man die Lehren Siddhartha Guatama's oder Rama's etwas genauer studiert, ist das ziemlich gut ersichtlich.

Liebe Grüsse

Goretrace
Das Universum besteht aus Gedanken, die durch sexuelles Licht, ins Sein projiziert werden. :love:

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 19. April 2012, 18:14

Hallo artbody,

jetzt muss ich mich aber noch bedanken, bevor Dein Link wegen was anderem wieder untergeht.
Hatte den Film noch nie in dieser Länge und schon gar nicht in deutsch gesehen.

Habe mich auch gleich bei den Machern gemeldet, mit in paar Hinweisen, was sie evtl. vergessen haben.
Es ist wirklich eine sehr gute Sammlung, viel Zeit und Geld ist da vermutlich reingeflossen.
Aber genau DAS braucht jetzt die Welt.

MfG
Gabi

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

44

Montag, 23. April 2012, 00:05

@ Goretrace

Ist mir schon klar was da in den heiligen Schriften steht,
ABER hast du auch weiter gelesen :?: :!: :!:

Das Boddhisatva Gelübde besagt z.B. dass man solange ... bis auch der Letzte wieder mit dem Höchsten eins ist, immer wiedergeboren also reinkarniert ....
So wenn du das jetzt mit der Abhängigkeit die du da geäußert hast versuchst aufzulösen, wer ist dann Täter und wer Opfer ???

Du wirst sofort sagen NEIN die sind ... OK also liegt der Fehler in deiner Argumentation ODER ?


Aus welchen Bereichen setzen sich die Veden zusammen ?
Ayurvede = die Lehre von gesunder Ernährung = richtig oder ?
so geht das mal weiter über MATHE ... Physik, Achemie.... etc Astronomie Philosophie ... RICHTIG ?
vieleicht liest du auch mal die BaghadvadGita, da steht drin dass alle die sich IHM zuwenden ... ob der Weg über Mathe, Yoga ... geht alle sind ihm gleich lieb ...

GUT.
Buddha : 3 Grundübel GIER HASS UNwissen

so UNwissen beseitigen hilft auch
damit dürfte dir dann auch klar werden, was hier im Forum geschieht und u.a. dass es eine -6 66 gibt und eine +6 66 okeeeeeee?
gleiches gilt für alles !
Hättest du die Baghadvadgita verstanden, so würde dir beim Lesen der Torusmathematik klar, dass dein gesamter Energiekörper etc nach der oben beschriebenen Art schwingt ...
weshalb auch deine Chakren genau da sind wo sie sind .. und mit welchen Mandalas (Heilige Geometrie) du deine Meditation vertiefen kannst ...

hier ankommen und stänkern steht sicher nicht in einem guten Buch ODER?

Wo ich mit dir 100% übereinstimme ist dass der Geist über allem materiellen zu stehen hat und bei entsprechender Schulung auch dazu befähigt ist,
Damit ist er dann ein sogenannter 3fach leuchtender ... und der reine göttliche Wille wirkt durch ihn ...
alles andere kann man als projezierende Schwarzmagier bezeichnen , zumindest wenn man deinen Massstab anwendet.
Sich als OPFER zu fühlen zeugt nur davon dass man das ERLEUCHTUNGSTHEMA einfach noch nicht so ganz verstanden hat.

Um zu diesem 3fach(ER)Leuchtenden Wissen zu kommen dafür stehen der Veda als GANZES :thumbsup:
3fach heist Vergangenes Zukünftiges und das JETZT zu kennen, UND sich dessen bewusst sein, was man mit eigenem Denken und Handeln an Tendenzen und Wandel erzeugt.

ALSO 300% absolute Selbstverantwortung für das eigene Wesen als Teil des göttlichen GANZEN im Einklang mit allen Wesen .... dann gibt es auch die GuruShakti ... :thumbsup:
deshalb z.B. das I-Ging Buch der Wandlung ... nur mit welcher Anschaung liest du das ?
So jetzt sollte man sich in richtiger Anschauung üben = richtig oder ? sagte doch auch Buddha ODER?

Tatsache ist dass hier sehr viele inkarniert sind und viele davon mit Sicherheit nicht freiwillig.

etc

So also die einzige Möglichkeit diverse Unwissende von ihrem Machbarkeitswahn abzuhalten ist sicher UNwissen beseitigen.
Krishna = Allwissend .... alles ist in ihm nur er ist nicht in allen ..
nur dort wo er als Freund willkommen ...


Ich konnte dir noch ne ganze Menge dazu sagen, aber mit dieser Mathematik wird z.B. klar, dass Yin Yang die 396 ist, was soviel bedeutet wie Weiblich GÖTTLICH Männlich , also eine TRINITÄT darstellt. so was lässt sich daraus lernen ?
FengShui Feuer und Wasser bekämpfen sich nicht sie sind durch das Göttliche in Harmonie miteinander und bedingen sich !!!!!

So nun frag dich doch gleich mal wieso es im Veda auch das Tandra gibt ! oder das TaoYoga ... frag dich auch gleichzeitig wieso es den Weg der rechten und der Linken gibt ...
Was der Unterschied zwischen der Form und des Geistes etc ...
So nun kannst du erkennen, wieso Mann und Frau gleichberechtigt aber nicht gleich sind ... einseitigkeit bringt Ungleichgewichte 8o

Zum Abschluß dann die Frage wieso es dann überhaupt diese "Verirrungen" gibt .. was steht in den Veden warum ... weil das EGO sich vom göttlichen abwendet .. gut erkannt .. Wenn aber ganz wenige MegaEGO's so einen Müll machen wie hier, dann wird UNwissen beseitigt, bis es auch der letzte erkennt, dass .... :rolleyes: wieso bist du dann eigentlich hier ;) und noch nicht ERLEUCHTET ??
So ich glaub das reicht erst mal :love:
Also stänkern kann ich auch ^^

Lass es begraben sein mit dem Satz, wir sind alles Suchende

Sat shit ananda
namaste
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 25. April 2012, 15:49

So langsam wird es LICHT

@Gabi
nun must du nur noch die Torkado (wenn ich richtig gedacht habe für einen Dodekaeder in einem Würfel = n mal) da reinbasteln
das dann fraktal
:whistling:

Ok Spaß beiseite aber das Hohlweltbild wird immer besser

Zitat


Die sachlichen und theoretischen Grundlagen sind im Himmelzentrischen astronomischen System ganz innig mit der biologischen Wirklichkeit verknüpft und ergeben bessere Möglichkeiten zum Erkennen dessen, was verborgen ist. Z.B. allein schon darum, dass festgestellt wurde, dass die Erdschale ruht und keine Bewegung oder Drehung um eine Achse hat. Damit ist sie eine ideale Messbasis mit ihrem Horizontkreis für die Enträtselung der mathematischen Zusammenhänge und für eine richtige Darstellung der Himmelsmechanik. Hier ist das Himmelzentrische astronomische System unschlagbar einfach und man findet Erkenntnisse und Begriffe der Astronomie aus uralter Tradition bestätigt, wie zum Beispiel die Umlauf-Antriebsbewegung des inneren Kraftfeldes von exakt 1436,0 Minuten für die 360 Grade, gemessen am Erdkreise. Es ist eine Sensation, dass mit diesem Wert der Umlauf-Antriebsbewegung und der Differenz zwischen der Widderpunktzeit die Anomalien von Sonne und Mond, sowie aller Planeten, exakt mit dem Einmaleins vorausberechnet werden können. Das kann kein Astronom, der das Heliozentrische System und dessen Daten als Rechengrundlage benutzt.


http://www.weltbildfrage.de/rechnung.html
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Goretrace

Beli ya'al

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 8. April 2012

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 25. April 2012, 20:30

hallo lieber artbody,

ich weisse nur auf ein grundlegendes Problem aller ausdrucksprachlichen Darstellungen von "Wissen" hin.

Du hast bestimmt auch schon von der Geschichte des einen gehört, der bei Buddha geschult hat werden wollen und von Buddha gesagt bekommen hat, zuerst müsse er sich von all seinem Besitz trennen, bevor Buddha ihn annehmen würde.
Gesagt getan, flux nachhause alle Sachen plus Haus verbimmelt, zu Buddha zurück... und... ZOCK! Nicht angenommen! Indes wurde ein zweiter Aspirant der all seine weltlichen Güter behalten hat akzeptiert, da er bereit ist ALL seinen Besitz abzugeben falls nötig und nicht nur den weltlichen...
Da dürfte es wohl jedem klingeln, warum der erste abgewiesen wurde.

Ich habe nichts gegen Wissenschaft, bin selbst ausgebildeter Chemielaborant, die Sache ist die, dass man um die Erleuchtung zu erlangen ALL seine habe abgeben sollte.

Zitat

Alles ist Eins








Der Mensch muss beginnen, das
einheitliche Prinzip des Menschen zu sehen und zu erkennen, dass es
keine separaten Menschen oder separaten, getrennten Individuen gibt,
sondern dass die gesamte „Idee Mensch' eins ist. Er muss wissen, dass
die ganze Menschheit mit jedem anderen Teil der Menschheit verbunden
ist, alle zusammengeschweißt durch das eine allgegenwärtige Licht
Gottes, das alle als EINS zentriert und alle als EINS hervorruft. Erst
wenn der Mensch weiß, dass Trennung von Gott, selbst für eine Sekunde,
unmöglich ist, kann er beginnen, wirklich zu wissen.


-Walter Russell, Die Botschaft der Göttlichen Iliade
Ausdrucksprachlich verstehe ich was Walter Russell da sagt aber ich weiss es nicht! ;)

so und noch ein Zitat

Zitat

Einheit in Gottes Licht








Ich werde es ganz einfach ausdrücken. Im
Mai 1921 trug Gott mich empor zu einem Gipfel der Inspiration und
intensiven Ekstase. Ein strahlender Lichtblitz trennte mein körperliches
Empfinden von meinem Bewusstsein, und ich fand mich frei von meinem
Körper und vollständig im Bewussteinsuniversum des Lichtes, das Gott
ist.
Und
dann sprach Gott zu mir: „Siehe die Einheit aller Dinge in Meinem
Licht, und die scheinbare Getrenntheit aller Dinge in den beiden
Lichtern Meines geteilten Denkens. Siehe, dass Ich, das Ungeteilte,
Unwandelbare, in allen geteilten Dingen bin und ihnen eine Mitte gebe,
und ich bin außerhalb aller wandelbaren Dinge und lenke sie.“
Und
die Geheimnisse des Universums wurden mir in ihrer großen Einfachheit
offenbart, da sich meinem Bewusstsein die Türen zum Licht voll und ganz
öffneten. In weniger Zeit, als ich brauche, um es mit Worten
auszudrücken, wusste ich alles, was es über die URSACHE aller Wirkungen
zu wissen gab, denn es gab sehr wenig zu wissen. In jener Stunde war es,
als würde die unbegrenzte Komplexität in dem sich drehenden Kaleidoskop
plötzlich auseinandergenommen, und mir wurde gezeigt, dass die
Gesamtheit seiner Illusion aus nicht mehr bestand als aus drei Spiegeln
und ein paar Glasscherben. Genauso war das universale Kaleidoskop nicht
mehr als sich bewegende Spiegelwellen von dualem Licht, die sich von
ihrem Gleichgewicht in Gott, aus Dem alle schöpferischen Dinge
entspringen, in elektrischen Oktavwellen ausdehnten, genau wie
Ozeanwellen der ruhigen See entspringen.


- Glenn Clark: WALTER RUSSELL – Vielfalt im Einklang
So viel Spass bei sinnieren.

Oder besser beim meditieren

Zitat


Meditation














Meditieren bedeutet, mit Gott eins zu
werden. Es bedeutet, DAS DENKEN EINZUSTELLEN und so vom Körpergewahrsein
frei zu werden. Wir können unseres Körpers und anderer materieller
Dinge nur gewahr werden, während und weil wir denken.
...
Konzentrieren bedeutet, angestrengt zu denken und Ihre Gedanken auf
einen Punkt zu fokussieren. Meditieren ist genau das Gegenteil – es
bedeutet, dass wir unsere Gedanken in den Raum erweitern, bis wir
aufhören zu denken und in das ruhende Licht des WISSENS schreiten.

Denken ist sinnliche Wahrnehmung, und Sinneswahrnehmung ist
Schwingungsbewegung. Meditieren hingegen bedeutet, still zu werden, um
mit Gott zu sprechen. Wenn ich sage „mit Gott sprechen', meine ich, dass
wir von Seinem Licht des Allwissens inspiriert werden. Wir reden mit
Gott in zeitlosem Licht. Inspiration kommt in Blitzen aus unsichtbarem
Licht.
Wenn
Sie irgendetwas Beliebiges wissen wollen, wünschen Sie einfach, es zu
wissen, und hören Sie dann auf zu denken. Versuchen Sie, in einen
Zustand der universalen Ekstase oder inneren Freudigkeit zu gelangen,
das ist ein Bewusstseinszustand, der dem Gottesbewusstsein ähnlich ist.
Entleeren Sie Ihren Geist von Gedanken, Gedankenformen und Ideen. Werden
Sie vollkommen leer, was Ideen und Formen betrifft.
In
dieser Weise verwandeln Sie sich aus einer individuellen
Menschheitseinheit in die Allseele – die Universale Seele. Sie gelangen
so in einen Zustand, in dem Sie nicht mehr manche Dinge materiell
wahrnehmen, sondern alle Dinge kosmisch wissen.
Sie brauchen mit Sicherheit keine Anleitung dafür.


-Walter Russell, Die Botschaft der Göttlichen Iliade

Liebe Grüsse

Goretrace
Das Universum besteht aus Gedanken, die durch sexuelles Licht, ins Sein projiziert werden. :love:

artbody

artbody

  • »artbody« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 26. April 2012, 12:32

W.Russel hatten wir hier schon als Thema:
http://www.torkado.de/zauberspiegel/inde…ad&threadID=105
:thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Goretrace

Beli ya'al

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 8. April 2012

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 26. April 2012, 13:53

Ah danke für den Link artbody.



ich frage dich, kennst du dich etwas mit luziden Träumen oder dem sogenannten Montagepunkt aus?



Zitat

Bienen die auf einmal wie ein Frosch sein wollen sind ebenso zum Scheitern verurteilt wie ein Mensch welcher Gott sein will.
wenn ich das hier lese augenscheinlich nicht.



wie ein Körper daher kommt und wie er das SICHumgebende wahr nimmt, hängt lediglich vom Aufenthaltsort, des "Montagepunkts" ab.



Der Montagepunkt ist der Punkt im Feld von jedem Wesen, egal ob
mineralisch, bzw. anorganisch oder organisch, an dem sich sein
Bewusstsein momentan befindet. Für weitere Infos kannst du dich sehr
gerne mal in die Bücher von Carlos Castaneda einlesen.



Ich hatte noch nie eine derartige fülle an verschiedenen Gefühlen, beim Lesen. Besonders Furcht aber auch Ekstase. 8o



Mit der Aussage, dass wir Menschen die einzigen Einheiten sein, welche sich der Einheit mit Gott gewahr werden können, kann ich nur zustimmen. Das liegt an
der Position des Montagepunkts und an der Eigenschaft diesen verschieden und bewegen zu können. Kein anderes Wesen auf unserem Planeten
hat diese Fähigkeiten, in dem Ausmass wie es wir Menschen



Nochmal zu dem Satz von dir:

Ein Mensch der Gott seinen will, kann das sehr wohl, man müsste nur
seinen Montagepunkt auf das ganze Universum ausdehnen können oder mit
den Worten Russell's, man muss sich seiner Göttlichkeit gewahr werden.
Das ist nur Sache des REINENWillens.
Ich für meinen Teil bin sehr zufrieden damit einfach ein simpler Mensch zusein.
Im Endeffekt kommt es so oder so nur darauf an, dass wenn für einem die Zeit hinüber zugehen gekommen ist, dass man auf sein Leben zurückblicken kann und sagen kann ich hätte nichts anders gemacht. ;)
Warum macht man sich all diese Mühe und denkt an Dingen herum, die nicht direkt für's Leben förderlich sind.

Leute geht in die Natur und schaut den Pflanzen beim wachsen zu, da kommt man aus dem Stauner garnicht mehr heraus.
Für was soll man sich da mit Fragen über "götlliche Mathematik" befassen? :wacko:
Kann man das essen?
Wächst da irdendwas?
NEIN das geschiet nur in der Natur. ;)

Legt euch mal nackt in eine Wiese voller Blumen, da geht was ab! :love:
Das Universum besteht aus Gedanken, die durch sexuelles Licht, ins Sein projiziert werden. :love: