Sie sind nicht angemeldet.

Fee

Jeanny

  • »Fee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 26. September 2009

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. August 2016, 17:17

Das Buch "Viva Vortex" von Gabi Müller ist jetzt erhältlich

ISBN: 978-3-7412-7652-1
Es fasst den momentan letzten Stand der Torkado-Seiten zusammen.
Ich möchte darauf hinweisen, dass hier im Zauberspiegel diskutierte Fragen und ältere Abbildungen möglicherweise überholt sind, auch einige Texte von torkado.de .
Wegen der Übersichtlichkeit möchte ich bitten, dass Themen, die über das Buch hinausgehen, wieder oben in den anderen Hypothesen-Foren begonnen werden sollten.
Als neue Seite für das Buch möchte ich hiermit auf www.viva-vortex.de hinweisen.

MfG
Fee des Forums

Softifex

Administrator

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. August 2016, 17:16

Es freut mich, dass du es geschafft hast, deine Weltsicht als Buch zu präsentieren.

Ich habe schon ein paar Leute im Kopf, denen ich das Buch bei passender Gelegenheit schenken werde.



lg Helmut

Gabi

Urgestein

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. August 2016, 17:46

Hallo Helmut,

Mit der literarischen Qualität habe ich es nicht so, deswegen gab es die vielen abgebrochenen Versuche.
Das Sortieren der Reihenfolge war das Problem, vieles müsste gleichzeitig gelesen werden.
Die Lösung war nun: Wiederholungen müssen akzeptiert/ausgehalten werden.
Jetzt sagte ich mir: Hauptsache mal gedruckt. Das Schönermachen kann ja auch noch kommen.
Ihr kennt mich ja. Die Texte sind mehr authentisch als schön.
Das sollte man beim Verschenken bedenken.

MfG
Gabi

Didim

Fortgeschrittener

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2013

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. September 2016, 14:06

Hallo Gabi

Hab mir dein Buch schon auf den Kindle geladen und kann gar nicht genug davon kriegen, darin zu lesen und zu verinnerlichen.
Danke das du dir diese Mühe gemacht hast :thumbup: .

Wie siehst du denn aus deiner Sicht die Pyramiden von Gizeh ? Hat man da bestehende Wirbel genutzt und mit dem Bau der Pyramiden verstärkt ,
oder hat man sie gebaut um einen (oder mehrere - sind ja einige Pyramiden im Verbund) gewünschten Wirbel hervorzurufen.
Müßten die Pyramiden lt. deinem Buch nicht eigentlich auf dem Kopf stehen ... hmmm
Angeblich bestand das Pyramidenfeld ursprünglich aus 4 Pyramiden - Cheops, Chefren, Mykerinos und naja die Vierte.
Sollte man es wirklich geschafft haben, diese vierte Pyramide "abzutragen" müßte der ursprüngliche Wirbel ja auf Grund der nicht zerstörten Subwirbel trotzdem noch in Takt sein.
Oder hätte man mit so einer Aktion den ganzen Verbund ge/zerstört.

Nochmals vielen Dank für dein tolles Werk

Gabi

Urgestein

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. September 2016, 21:06

Hallo Didim,

ich denke, die ägyptischen Pyramiden sind/waren Kühltürme.
Sie strahlen Erd-Energie nach irgendwo. Sie sammeln terrestrische Wirbel ein und schicken sie weg, warum auch immer.
Wo die Spitzen nicht mehr drauf sind, ist es gestoppt oder vermindert.
Ohne die Pyramiden wären wir schon lange nicht mehr in 3D.

MfG
Gabi

Herbert

Fortgeschrittener

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 10. November 2016

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. November 2016, 21:50

Konstrukt der Raumzeit

Hallo Zusammen, bin neu im Forum.

Erstmal gratuliere zu deinem Buch Gabi, auf dies vermutlich sehr viele, schon Jahre gewartet haben, wie ich auch, prima.

Ich weis nicht ob ich hier im Forum die richtigen Diskussionspartner finden werde, aber ein Versuch ist es ja wert.

Bildliches Konstrukt der Raumzeit:

Ein physikalisches Konstrukt das alle Ereignisse, von dem was wir Vergangenheit bis Zukunft nennen, bezeichnet und deshalb als dynamisch zu betrachten ist. Und wenn es dynamisch ist, was außer Zweifel steht, ist dieses Konstrukt auch mit entsprechenden technischen Mitteln zu beeinflussen. Das was wir 3+1 Raumzeit nennen bildet sich erst ab einer bestimmten physikalischen Größenordnung und lässt das 1/r² Gesetz zu. Vor dieser physikalischen Größe im subatomaren fluktuierendem Quanten-Bereich gibt es keine geordnete dimensionale Zuordnung. Womit Einsteins Aussage, dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nur eine Illusion aber eine äußerst hartnäckige darstellt, sich bestätigt.

Große Denker und Wissenschaftler haben mich vor langer Zeit auf diesen Weg geführt. Folgende möchte ich gerne nennen: Goethe, Ritz, Einstein, Heim, Cartan, Tesla, Russell, Sacharow, Lense, Thirring, Kosyrev, Akimov, Shipov, Iwanenko. Sie alle und noch viele hier nicht genannte waren sich bewusst, dass das was wir Gravitation nennen, ein viel ursächlicheres Problem hat.


Gruß Herbert, Allgäu

Gabi

Urgestein

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. November 2016, 12:03

Hallo Herbert,

habe Deinen Text erst viel zu spät entdeckt (bin gar nicht mehr gewöhnt, dass hier jemand schreibt), und dann war ich ratlos, was ich antworten soll.

>Das was wir 3+1 Raumzeit nennen bildet sich erst ab einer bestimmten physikalischen Größenordnung und lässt das 1/r² Gesetz zu. Vor dieser physikalischen Größe im subatomaren fluktuierendem Quanten-Bereich gibt es keine geordnete dimensionale Zuordnung.

Kann schon rein sprachlich keinen Sinn sehen, abgesehen vom Inhalt. Wie Du weißt, gibt es sehr wohl Ordnung (wegen der Verschachtelung der Wirbel), und es gibt überhaupt keinen 'subatomaren fluktuierendem Quanten-Bereich', weil das Wort 'Quant' alleine (ohne als Eigenschaft eines Wirbels) ein neuzeitlicher Blödsinn ist.
Das Forum Zauberspiegel hat weiter oben einige Abteilungen, wo alles Mögliche besprochen werden kann. In so einem Falle würde ich einfach nicht antworten, weil es nicht meine Kompetenz ist, über Fluktuationen zu philosophieren. Vielleicht melden sich irgendwann die passenden Spezialisten.
Hier in Abteilung Viva-Vortex werde ich aber immer mit der Wirbelweltbild-Keule kommen, es soll hier in Richtung Buchinhalt gehen, über Fragen oder Fehler. Natürlich auch darüber hinaus. Mich interessiert sehr das Thema Zeit oder das Thema Licht, da ist noch soo viel unklar. Die künftige (bessere) Erklärung kann aber nur mit Wirbeln zu tun haben. Deswegen bitte ich Dich, Deine Fragen ins Wirbel-Weltbild zu übertragen, vielleicht kommen wir dann voran.
Oder oben nochmal schreiben, in der Hoffnung, ein anderer antwortet.

MfG
Gabi