Sie sind nicht angemeldet.

Gabi

Urgestein

  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:30

Ergänzungen in neuer Ausgabe 25.05.2017

Das Interview (Teil 1) bei NeueHorizonte.TV ist seit 24. Mai 2017 online
und es hat momentan 6012 Klicks (die ersten 2 Tage waren es schon 4000):
https://nuoviso.tv/neuehorizonte/der-wir…1-gabi-mueller/
https://www.youtube.com/watch?v=wbK_tPyjWEc

Habe es gleich bei den Quellen im Buch verlinkt als /mi/, auch ein Link zum Plasmaversum /hp/ ist neu und auch die neuentdeckte Seite von Leadbeteres Arbeiten /jo/ und /lo/ bis 1933, erst 1950 gedruckt.

Im Anhang (Kap. 14) stehen jetzt bei den Quell-Codes die Links zu den Java-Programmen. Vor einigen Jahren gab es noch keine Bildausgabe in JavaScript und die compilierten Java-Applets waren bei jedem neuen Browser nicht mehr aufrufbar. Erst kürzlich (April 2017) bekam ich ein Beispiel-Programm von Stefan Bion und habe die wichtigsten meiner alten Programme angepasst. Sie funktionieren aber nur mit Firefox ganz gut:
http://www.viva-vortex.de/JavaScript/SchaedelK8.htm
http://www.viva-vortex.de/JavaScript/AugeK8.htm
http://www.viva-vortex.de/JavaScript/APK8.htm
In diesen Java-Scripten konnte auf die Komponenten-Schreibweise verzichtet werden, weil JavaScript das Rechnen in Komplexen Zahlen anbietet. Der Nachteil ist, dass extrem unsymmetrische Verkopplungen im Zwillingsverfahren so nicht möglich sind. Aber bei Schädel und Auge geht es eh ganz symmetrisch zu. Für den Vierpol muss ich es noch machen.

Die Bilder Abb. 13.14 bis 13.16 wurden mit einer Mittelung der beiden Zwillinge gerechnet (im Programm UltraFractal), genau beschrieben hier:
http://www.torkado.de/vorschau/mittelZwilling.htm
Das wurde bisher im Buch vergessen zu erwähnen. Es steht nun mit im Text und das Link unter einem dieser Bilder.
Mir fiel das mit der Mittelung erst wieder ein, als ich den neuen raum&zeit-Artikel für Nr. 207 (April 2017) "Fraktale Geometrie und Wirbelphysik" vorbereitete, der sich speziell um das Schädelfraktal dreht. Dort wird Kapitel A13 und eigentlich das ganze Buch in hochkomprimierter Form zusammengefasst, zusammen mit dem schon 2 Hefte eher erschienenen Artikel in Nr. 205 (2017), S.44 "Alles lebt". Weitere Artikel sind vorläufig nicht geplant.

Desweiteren habe ich zum Aufbau von Wasserstoff ein neues Bild erstellt, das nun auch im Buch ist, wieder als Abb. 3.4 drin ist, wegen der erst kürzlich entdeckten Quelle aus 1950
http://hpb.narod.ru/tph/TPH_OCTC.HTM



Das ist das Wasserstoff-Bild auf Seite 51, Abb. 3.4 jetzt mit den Drehrichtungen drin (die Uratome mit dem Plus-Zeichen sind männlich = rechtsgedreht, die anderen sind Minus und weiblich = linksgedreht = instabiler, aufsteigend).

Die Leseproben auf www.viva-vortex.de/texte sind alle aktualisiert, die pdfs beginnen nun mit Ae statt mit Az.

MfG
Gabi

Gabi

Urgestein

  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Oktober 2017, 14:01

Neuere Texte werden außer hier in diesem Forum in Zukunft auch hier

https://vivavortex.wordpress.com/

zu lesen sein, dort kann man auch Fragen stellen.
Gern natürlich auch hier fragen.

MfG
Gabi