Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Januar 2011, 16:55

Erdbeben möglich, wenn Vögel vom Himmel fallen!

Esu zu den Vorgängen in Arkansas

3. Januar 2011

Ihr Geliebten, bitte gebt Obacht, wenn ihr irgendwo im Raum zwischen Nord-Arkansas Richtung Süden lebt. Möglicherweise steht dort ein großes Beben ins Haus, über den zentralen Ost-West-Korridor des Staates. Unsere Geophysiker sehen dies als möglich an. Bitte bereitet euch selbst vor, indem ihr euch mit Wasser und mit anderen notwendigen Nahrungsmitteln und Gebrauchsgegenständen eindeckt. Die Vögel und die Fische sterben dort bereits an den Emissionen, die aus verschiedenen Rissen im Untergrund austreten, wozu Methan und andere vulkanische Gase gehören. BITTE bevorratet euch besonders mit WASSER, wenn ihr in diesen Gegenden lebt, wo die Fische sterben, denn das Wasser könnte als Trinkwasser nicht mehr geeignet sein. Vorsicht, bitte.
abundanthope.net/pages/Environment_Science_69/Bad-News-in-Arkansas.shtml


Air - San Francisco vor Erdbeben 1906:
http://www.youtube.com/watch?v=NINOxRxze9k

https://www.youtube.com/watch?v=i-rP7pRP…tion_4068631563
https://www.youtube.com/watch?v=Y1DCxbhUP-M
https://www.youtube.com/watch?v=PDZ-Wy4UagM

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Emil« (7. März 2015, 02:11)


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2011, 15:54

Unerklärlicher Lärm(vom Himmel oder aus der Erde?)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emil« (5. Mai 2011, 04:15)


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2011, 22:42

Ungewöhnliche Lichterscheinungen bei Erdbeben

Ungewöhnliche Lichterscheinungen im Zusammenhang mit Erdbeben müssen nichts mit HAARP zu tun haben wie aus

Berichten hervorgeht, die schon lange vor HAARP existierten.

Chile Earthquake - Strange Lights in the Sky Beforehand - HAARP? : http://www.youtube.com/watch?v=CB-nN5kFmCw&feature=related

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 850

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. April 2011, 08:24

Incoming! - Comet Elenin, Planet X or Nibiru?

Hopi-Prophecy, The Ninth And Last Sign:

You will hear of a dwelling place in the heavens,
above the earth that shall fall with a great crash.
It will appear as a blue star very soon after this
The ceremonies of my People will cease.

Hopi Prophezeiung - Das neunte und letzte Zeichen:

Man wird von einem Wohnort im Weltraum über der Erde hören,
der mit großem Krach herunterfallen wird-
Er wird als blauer Stern sichtbar werden. Bald darauf werden
die Zeremonien meines Volkes enden.

http://www.youtube.com/watch?v=RBRop2LHszA&feature=related


ELEnin - The Good, the Bad and the Ugly:
http://www.youtube.com/watch?v=XLu78y5qpjE&NR=1


http://www.youtube.com/watch?v=RnG8Pa0u-4U&feature=fvwrel
17. Oct. 2011 - 0.232 AU

Elenin Does Not Exist:
http://www.youtube.com/watch?v=LteEPr2Y_2U&feature=related


Dreams about comet hitting earth:
http://www.youtube.com/watch?v=ZoAjuaOP7T8&feature=related


Planet X NOT Nibiru(not on our timeline)
http://www.youtube.com/watch?v=1sHk4Kqy9B0&feature=related


Nibiru ist ein Planet und keine zweite Sonne!
Früher umkreiste Nibiru eine Sonne im Sirius-Binärsystem.
Als diese Sonne im Kampf zweier Planeten, die
diese Sonne umkreisten, zerstört wurde, irrte Nibiru
im All umher, bis er eine neue Bahn um eine andere Sonne
im Sirius und unsere eigene Sonne fand; damals war die Entfernung
zwischen Sirius und unserem Sonnensystem viel geringer;
von unserer Sonne aus gesehen, dauerte ein Umlauf 3600 Erdenjahre.
Das Leben auf dem anderen Planeten wurde bei dieser Katastrophe
ausgelöscht. Die Einwohner von Nibiru suchten unter der
Oberfläche ihres Planeten Schutz und überlebten mit Mühe
und Not. Es war die Schuld der Nibiruaner, daß der Nachbar-
planet zugrunde ging, weil sie versuchten, die Energie ihrer
Waffen an der Sonne zu reflektieren, um den anderen Planeten
zu zerstören. Stattdessen explodierte ihr Zentralkörper.
Das ist wahr und keine Fiction. Nibiru und die Anunnaki waren
eine lange Zeit Störenfriede und spielten auch bei der Zerstörung
Maldeks, des 5. Planeten unseres Sonnensystems eine Rolle.
Nibiru war zuletzt vor 2000 Jahren hier und es dauert demnach
weitere 1600 Jahre bis zu seiner Rückkehr in unser Sonnensystem.
Jener schöne Stern auf Weihnachtskarten war in Wirklichkeit Nibiru;
in der Tat inkarnierte Jesus Christus absichtlich zu jener Zeit.

Nun zu Planet X", den Astronomen tatsächlich gefunden haben, aber
nicht wissen, was sein Zweck ist; dieses Objekt bewegt sich niemals
durchs Sonnensystem. Es ist ein dunkler Körper, der zusammen mit der
Sonne ein Gleichgewicht bildet und dazu dient, daß unser Sonnensystem
alle 26000 Jahre sicher um Alkyone, unsere Zentralsonne, kreist.
Alle Sonnensysteme haben einen Planet X, den Wissenschaftler auch als
"Braunen Zwerg" bezeichnen oder ähnlich. Dieser Planet X sorgt dafür,
daß Sonnensysteme, wie bei Alkyone, um ihre größeren Zentralsterne
bewegt werden. Unsere Sonne ist Teil der Plejaden und nicht von Sirius
wie manche meinen. Um Alkyone kreisen ungefähr 500 Sonnen und nicht
nur die 7 Geschwister.
Nibiru verursachte keine Polumkehr oder Verlagerung der Erdachse als er
vor 2000 Jahren hier war.

Was nun irgendwelche Risiken durch Asteroiden, inklusive Kometen, Nibirus usw. betrifft
- warum begreift ihr nicht, daß die "Kräfte des Lichts"(Himmlischen Heerscharen in der Bibel)
dieselben, die ihr sehen könnt, wie sie die Sonne verändern(von Raumschiffen aus, die weit
größer sind als die Erde!) in der Lage sind, solches abzuwenden?
Gott benutzt keinen Zauberstab - die geistige Hierarchie trifft die Entscheidungen und sendet
genug Gottes Söhne, die die Arbeit von technologisch sehr weit entwickelten Raumfahrzeugen aus verrichten.

Hier seht ihr ein Bild vom März 2011, auf dem sie in großer Zahl um die Sonne herum zu sehen sind.

http://www.godlikeproductions.com/sm/custom/971e1b77c0.jpg

Candace(Abundanthope)


2003 - Zweite Chance für die Menschheit:

Im Februar 2003 war ein Komet, ungefähr zweimal so groß wie Jupiter, zu sehen,
der durch unser Sonnensystem flog:

Video Proof that Nibiru Has Come and Gone:
http://www.youtube.com/watch?v=zjD5aayptXk&feature=fvwrel

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Emil« (18. September 2012, 20:41)