Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Philipp

Profi

  • »Philipp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. Juni 2012, 21:43

Michael Glickmann über Kornkreise

Zitat

After more than twenty years of focussed involvement with the crop circles I am delighted to confess that I do not know what is going on here. I have many ideas, hypotheses and speculations but I realise (and perhaps this is the charm of this phenomenon) that they are all hollow! Anyone who claims “to know”, anyone who professes “certainties”, is either a fool or a liar. This, I suppose, is as clear a statement of my position as is possible. I have been fascinated, indeed obsessed with this enigmatic mystery for an embarrassing amount of time.


"Nach mehr als 20 Jahren dezidierter Beschäftigung mit Kornkreisen gestehe ich mit Genugtuung, das ich nicht weiss was da abläuft. Ich habe viele Ideen, Hypothesen und Spekulationen, doch ich stelle fest (und darin liegt wohl auch die Schönheit dieses Phänomens), dass sie alle nichtig sind! Jeder der sich als "Kenner" ausgibt, der sich zu "gesichertem Wissen" bekennt, ist entweder einfältig oder ein Lügner. Dies, denke ich, trifft am ehesten meine Auffassung. Ich bin seit fast peinlich langer Zeit fasziniert, ja besessen gewesen von diesem rätselhaften Mysterium."

Der gute alte Glickmann, wie immer ein Fels in der Brandung. Ich mag das. Ist vielleicht etwas harsch formuliert, die Übersetzung von mir ist nicht ganz genau. Aber er redet schon so, frei von der Leber, scheut auch kleinere Provokationen nicht. Aber es geht noch weiter:

Zitat

I hope to use this site as a vehicle for my observations and analyses, my intuitions and commentaries, my surprises and, occasionally, disappointments for as long as possible. But never, I hope, my conclusions.

Looking back, I realise it is not simply the geometry that intrigues me. I constantly sense an order behind the geometry and an intent behind that order. The pursuit of the source and origin of that intent, its programme, its goal and ultimately its identity must surely be the obligation of everyone interested in crop circles. This will be the underlying driver of this site.

There will be no answers but I hope to amplify and clarify some of the questions.

My intention is to post a major blog every two or three weeks and shorter comments whenever needs arise.

None of this would have been possible without the work of my extraordinary web designer James Beeson at Lightworker Design, and my numerous pals, supporters, readers and members of my editorial committee. You know who you are and I thank you all.

MICHAEL


"Diese Webseite gedenke ich so lange wie möglich als Vehikel für meine Beobachtungen und Analysen, meine Intuitionen und Kommentare, meine Überraschungen und, gelegentlich, Enttäuschungen zu verwenden. Aber nie, so hoffe ich, für meine Schlussfolgerungen.

Zurückblickend stelle ich fest, dass es nicht nur die Geometrie ist, die mich interessiert. Ich fühle ständig eine Ordnung hinter der Geometrie und eine Absicht hinter dieser Ordnung. Die Erkundung der Quelle und Herkunft dieser Absicht, deren Plan, deren Ziel und schliesslich deren Identität gehören zweifellos zur Pflicht eines jeden Kornkreisinteressierten. Dies wird der unterliegende Antrieb sein für diese Webseite.

Es wird keine Antworten geben, aber ich hoffe einige Fragen erweitern und abklären zu können.

[...]"


http://www.michaelglickmanoncropcircles.com/