Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gabi

Urgestein

  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 549

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 07:47

Schädel

Wir hatten im alten Forum schonmal drüber diskutiert.
Hier stelle ich jetzt nochmal die Grundlage rein, vielleicht hat ja jemand neue Fragen dazu.

http://fraktalfilm.torkado.de/PerfHolografRaumwirbel.pdf

Der zugehörige Film (mit Text) ist auf
http://fraktalfilm.torkado.de/konjugiert.htm
verlinkt.

WENN das Fraktal wirklich ein Schädel ist, dann sind wir so etwas wie ein hyperkomplexer Goldener Schnitt.
Beziehungsweise Gott ist das. Er braucht keine Gene. Wir sind nur eine gestörte Kopie davon, unsere Gene schirmen uns ab vom Ideal.
Es gibt keine Evolution. Das Höchste hat noch alle Freiheitsgrade, ist primär. Entwicklung geht lediglich abwärts - es sei denn, die Gene lassen sich zerstören, wie derzeit durch eine starke kosmische Strahlung ... . Eine Reinigung von materiellen Fehlentwicklungen ?
Kehren wir dadurch heim ?

MfG
Gabi

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gabi« (24. Juli 2010, 22:21)