Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Telescop« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 8. Januar 2010

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Januar 2010, 10:05

Varroa destructor

Hallo,

ich bin Hobbyimker und habe durch eine Spinnenmilbe "Varroa destructor" meine Bienenvölker verloren. Diese dezimiert weltweit die Bienenvölker. Es wird befürchtet, das die domestizierten Bienen dadurch aussterben könnten. Normalerweise wird die Milbe mit org. Säuren wie Ameisen-oder Oxalsäre bekämpft. Bzw. mit chem. Mitteln wie Perizin von Bayer. Allerdings wird die Milbe schnell resistent. Nun habe ich die Idee ein kleines Gerätchen zu bauen, welches Frequenzmuster in den Bienenstock "einspielt", welche die Varroa dezimiert oder kaputt macht! Evtl. über Eigenresonanz!? Die Spinnenmilbe ist ca.1,6mm groß. Hat da emand von euch ne``Idee ????

Winterliche Grüße aus Sachsen

Telescop ?(

2

Sonntag, 10. Januar 2010, 20:26

Milbe, Frequenzmuster

Hi,

wenn ein Parasit Deine Bienen tötet, dann kann es eigentlich nur daran liegen, daß sie gesundheitlich
geschwächt sind(kein Wunder bei den chemischen Keulen, die heute auf die Pflanzen niederprasseln);
vielleicht findest Du bei zoologischen Instituten an Universitäten Leute, die sich mit dem Problem befassen;
falls nicht, würde ich es mit Licht probieren - zum Beispiel blaues Licht; heute gibt es preiswerte LED-Strahler
im Handel; wahrscheinlich mußt Du ein bißchen experimentieren.
Diverse Heilkräuter könnten auch helfen.

Gruß

Emil

Meister

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Februar 2012, 23:37

Bienen wandern ab in Fünfte Dimension