Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gabi

Urgestein

  • »Gabi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. März 2010, 13:47

Maya, 2012 und die Zeit

Hier im Anhang ein Text, den ich heute per Email bekam. Leider keine Quellenangabe.
Er ist ziemlich lang, und trifft nicht in allen Einzelpunkten auf meine Meinung. Trotzdem interessant.
»Gabi« hat folgende Datei angehängt:
  • Maya2.pdf (124,77 kB - 15 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Januar 2012, 21:51)

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. März 2010, 09:02

Es ist schon seltsam, dass alles auf diesen Hype 2012 aufspringt.

Es ist schon seltsam, dass alles auf diesen Hype 2012 aufspringt.
Der trad. Hl.Maya -Tzolkin-Truecount Kalender endet NICHT am 24.12.2012 ! :!:

......... Der Maya-Kalender handelte nie von Zeit, er handelte immer davon, den Schöpfungs-Strom und die Schöpfungsabsicht und die Aspekte der Schöpfung jeden einzelnen Tag zu messen und nicht aus den Augen zu verlieren.
Erinnern Sie sich - es gibt ein Gesetz im Universum:
http://www.indalosia.de/Quiche_Mayan_Kalender.htm

Das mit dem 2012 geht auf einen Freak zurück, welcher einen "Maya Dreamspellkalender!" erfand. Sich also an etwas anlehnend ohne wahres Wissen und OHNE die Zustimmung der Mayaältesten einen Mondkalender ERFAND.
Die Zeichen hat er sich von dem orginal Mayakalender gestohlen! damit ging dieser dann anscheinend erst mal zur UN und dann zum Papst. Nachdem die das abgesegnet hatten sprach er bei den Mayas vor, welche ihm KEINE Genehmigung gaben und sich auch deutlich von diesem Schrott distanzierten. Diesen Freak auch aufforderten sowas zu unterlassen...
Wer also Tageszeichen wie "Elektrischer Affe" oder "magnetischer Hund" entdeckt, der kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass es nicht der echte Mayakalender ist.

Beschäftigt man sich mit den Maya's als Kultur beginnt man zu verstehen, dass u.a. auch aus spiritueller Sicht derren Kalendersystem einen völlig anderen Bezug zur Zeit darstellt als das TICKTACK System, welches wir als Einheits-Kalender benutzen sollen
Wenn ich es richtig verstanden hab, hat der Mayakalender etwas mit der Zeit- und Tagesqualität zu tun.

Ebenfalls sollte sich jeder der 2012 schreit gleichzeitig auch fragen warum der wahre Mayakalender wie folgt
28.10.2011 im " Bewusstsein des Mitschöpfers" - 13 BAKTUN - 13 AHAU verbleibende KIN - O :
DIE NEUE ERDE und DAS JAHR ZERO
WIRD AUSGERUFEN !

DIE NEUE ERDE ausruft?


Man beachte hier mal, dass der "Ältesten Rat der Mayas" das Datum 2012 in der Art gar nicht unterstützt. Dies gilt besonders für diesen 24.12.2012 Endzeitkalender

Zitat


Heute erleben wir, dass es zwei verschiedene Kalender Systeme gibt,
Einer davon ist der so genannte DREAMSPELL / THIRTEEN MOON KALENDER von José and Lloydine Argüelles
..
Es gibt einige Länder, vor allem im deutschsprachigen Europa, (u.a. auf der web-site von maya.at zu finden ) in denen der Dreamspell Kalender eine so große Bedeutung hat, dass viele Leute gar nicht wissen, wie sehr dieser auf tief greifende Weise von dem traditionellen Kalender der Mayas abweicht.
...
Außerdem gab es eine echte Tzolkin-Rechnung, die klassische, die im ganzen Mexikanischen Kulturgebiet die ganze Zeit hindurch bis zu der Spanischen Eroberung im Jahre 1521 und dann auch ohne Unterbrechung benutzt ist in den Hochländern von Guatemala und von der Mehrheit der Tagerechner der verschiedenen Gruppen des Maya-Volkes. Jenkins machte geltend, mit Recht finde ich, dass die Nachfolger von Argüelles keine Recht hatten, als Maya-Kalender einen Tzolkin-Kalender darzustellen, den das Maya-Volk nie benutzt hatte...
http://www.indalosia.de/calleman_der%20m…0dreamspell.htm


Zitat

Ein Teil dieser Wahrheit ist, dass die Maya - Älteren nicht möchten,
dass es mit dem Mayakalender Verwirrung gibt, und dass der Dreamspell ein Kalender ist, der vom MAYAN nie verwendet worden ist.
http://www.indalosia.de/calleman_die%20v…ne%20agenda.htm

Jener der diese Fälschung erstellte hatte verschlüsselt 11+22=33 in seinem Geburtsjahr! :thumbdown:
So waren da also ein Freimaurer am fälschen ? Erklärt auch warum diese Mörder damals u.a. die Bücher der Mayas verbrannten und Missionare die Kultur des Volkes zersetzten.
Diese Logenbrüder hatten rund um den ganzen Globus immer wieder versucht das Wissen zu vernichten.
Zählt mal die Morde im Namen derrer ...welche im Namen..
oh und fragt euch gleich ob je ein zerstörtes Land, genannt Kolonie, aufgegeben wurde ohne dort nicht vorher Marios zu installieren.

Mal die einen und dann die anderen. Im Zeichen des Monismus, Materialismus oder Atheismus...Marxismus... mus mus

Ganz schön viel MUS ?

Aber lest erst mal selbst
http://www.indalosia.de/calleman_Die_Ris…_2012_endet.htm

Den echten Mayakalender und einige Infos gibt es hier
http://www.mayakalender.net
http://www.indalosia.de/Quiche_Mayan_Kalender.htm
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. März 2010, 17:17

artbody - "Neue erde" - Freimaurer

Hi artbody,
das mit der "neuen Erde" könnte dasselbe sein wie die Behauptung von THOTH(HERMES TRISMEGISTOS),
daß der Planet Terra der Milchstraße endlich folgt und höhere Stufen magnetischer Schwingung einnimmt;
siehe auch "Indigo-Kinder", die sich bereits darauf eingestellt haben sollen;
das Tao beabsichtigt aber in seiner Liebe für alle Wesenheiten im Universum eine Art Hologramm-Erde,
die für die Mitmenschen ins Dasein gerufen wird, die noch nicht bereit sind, dem Planeten Terra zu folgen; aus diesem Grund wird sich, abgesehen von unberechenbaren Wetterzuständen und ähnlichem, bei der Abspaltung der
"Neuen Erde" nicht viel verändern(zumindest für diejenigen, die im Hologramm verbleiben)
Ich verstehe nicht wieso Du so negativ auf die Freimaurer reagierst; meines Wissens ist dieser Orden nicht
degeneriert.
Gruß Emil

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. März 2010, 18:47

Freimaurer -> entweder es gibt zwei Clubs mit dem Namen 8|
oder aber was nach meinen Informationen eher der Fall sein dürfte, ist dass die untere Ebene verdammt schlecht informiert ist, was die oberen so alles machen.

Nahezu alle Präsis... Bänkster.. Bilderbörgär.. Queens.. etc sind in min. einem dieser Orden welche wie jedem bekannt ist für das eine oder andere Spektakel mehr oder weniger verantwortlich ist.
Prinz Al Gore z.B. Wortführer beim Klimaskandal...
guggschdu wer zum Beispiel für die massive Zensur der Wissenschaft verantwortlich ist -> Prof.Meyl Seite nennt zwar keine Namen dafür aber derren Methoden...

Also fast schon egal wo man hinschaut und ein bisschen gräbt, was denkst du kommt zum Vorschein?
Heinzelmännchen ? oder eher ein geheimer Orden ?

Oder dieses "Geoengeneerings Disaster"? 20 Millionen Tonnen Aluminiumoxyd pro Jahr (Herstellung, Transport, Verpackung und dann noch in 10000m Höhe mit Jumbos versprühen = KOSTEN)

Zitat


Zitat
Quelle: LUPOCATTIVOBLOG wordpress
Der unabhängige Medien-Journalist Mike Murphy tat das, was die Mainstream-Medien prinzipiell könnten aber nicht würden, nämlich über die alarmierende Bedrohung zu berichten, wie sie sich auf der Jahrestagung der American Association zur Förderung der Wissenschaft (AAAS) in San Diego als eben eine solche entpuppte.

Geo-Engineering-Wissenschaftler planen bis zu 20 Megatonnen (20 Millionen Tonnen) aus Aluminium, jedes Jahr in unsere Leben zu kippen.

Geo-Engineering (GE) ist die künstliche Veränderung des Erdklimas UM DIE AUSWIRKUNGEN DER GLOBALEN ERWÄRMUNG ZU REDUZIEREN.

GE-Projekte in industriellem Maßstab reichen von ultimativen Experimenten mit der Eisendüngung, bis zu hoch geheimen und als sehr gefährlich eingestuften AEROSOL-Versprühungen (chemische Versprühungen).

Der Wissenschaftler David Keith, der die Geo-Ingenieure Ken Caldeira und Alan Robock in ihrer Arbeit unterstützt, sagte auf einem Geo-Engineering-Seminar am 20. Februar, dass sie beschlossen hätten, ihre stratosphärischen Aerosol-Modelle von Schwefel auf Aluminium unzustellen.
Keith fuhr fort, indem er sagte, dass 10-20 Megatonnen pro Jahr des Aluminium-Aerosols in die Atmosphäre gesprüht werden würden, um das Sonnenlicht umzulenken und die globale Erwärmung zu stoppen.
Kein Journalist vor Murphy (auch bisher nicht) berichtete von dieser gravierenden Umstellung im Bereich des Geo-Engineerings..

Dane Wigington, ein Klimaforscher, und Solar-Experte, trieb Keith mit einer Frage in die Enge- hier die Frage und die Antwort, die darauf folgte.

“Haben Sie eine Studie über die menschliche Atmung unternommen? Sollten 10 Megatonnen von Aluminium, die in die Atmosphäre gepumpt werden, keine gesundheitlichen Folgen haben? “

Keith:

“Lassen Sie mich hier ein wenig genauer sein … das toxikologische Risiko auszuschließen.. Das Aluminium haben wir erst begonnen zu erforschen, veröffentlicht haben wir noch nichts. Wir haben vor allem mit Schwefel gearbeitet und der passende Vergleich ergibt sich aus dem , wie Robock es erklärt hat … (in Bezug auf die Teilchenzahl-Studien in Bezug auf Schwefel, wie von Alan Robock ausgeführt). Mit der ganzen Sache- den Teilchenzahlen, den Auswirkungen gemäß der Anzahl der Teilchen- sei er jetzt durch … aber wir haben nichts getan hinsichtlich Aluminium. Also, wenn wir nun die Tröpfchen-Aerosole hinzunehmen, hätten wir da keine Auswirkungen feststellen können? Das war völlig irrelevant. Das bezog sich nur auf Teilchenzahlen … Aber wir haben noch nicht ernsthaft im Hinblick auf Aluminium geforscht und so könnte etwas Schreckliches geschehen, das wir morgen feststellen, etwas, das wir nicht beachtet hatten.”

BBC-Radio-Debatte mit dem Ergebnis, dass mindestens zwei Milliarden Menschen von der Aerosol-Maßnahme bedroht sind:
....


Was glaubst du wer hinter der 500 Milionen Erdenbürger HumanistenGruppe steht die die Georgia Guidestones aufstellen ließen?
Oder der Denver Flugplatz -> youtube Jesse Ventura - What's Under Denver Airpot 1-2
http://www.youtube.com/watch?v=QZ9OFobKNLk

und so kannst du Punkt für Punkt durchgehen
guggschdu wer den WWF oder Greenpeace .... oder was auch immer.. http://www.youtube.com/watch?v=HanXY0_1Xkc

Alles Zufall ... ja sowas aber auch :whistling:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. März 2010, 19:12

Freimaurer

Hi artbody,
ich denke, daß die von Dir zitierten Namen NICHT MITGLIEDER DES FREIMAURER-ORDENS sind;
vielleicht gehören sie zur "Weltregierung";
diese hat natürlich ein Interesse, alles Positive negativ darzustellen;
es gibt und gab immer "retardierte Bruderschaften"(R. Steiner), man denke nur an die P-Logen in
Italien;
das Problem der Freimaurer dürfte sein, daß sie keine Stellung beziehen wollen zu all dem Blödsinn
der über sie behauptet wird; es ist deshalb ein Leichtes, ihnen alles Mögliche in die Schuhe zu schieben.
wie gesagt, es ist nicht meine Absicht, die Freimaurer zu verteidigen - aber nach allem, was ich über
diese Gruppe mitbekommen habe, denke ich, daß sie Opfer von Propaganda sind.
Gruß Emil

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. März 2010, 20:20

Hy Emil

Ich denke du solltest dich da einfach mal ein bisschen schlau machen und vor allem auf die Zeichen achten.
Wer hat wo welches Freimaurersymbol
Und wer hat welchen Grad vor allem.
Infos gibt es im Netz genug.

Ich hatte dir einige Quellen genannt, welche nicht einfach nur behaupten, sonder in meinen Augen relativ gut recherchiert sind.
Prof. Dr. Walter Veith zeigt anhand von Geschichtlichen Quellen ....

Ich denke das sagt schon einiges

Zitat


http://www.k-meyl.de/go/index.php?dir=15…ge=1&sublevel=0
....
* Wie lässt sich eine Forschung kontrollieren und verbieten?

1. Die Lenker der Macht geben sich niemals zu erkennen und ziehen die Fäden im Hintergrund.
2. Die gehorsamen Lakaien der Macht ignorieren und isolieren den Forscher zuerst,
3. dazu geben sie vor, als existiere das Phänomen der Skalarwellen gar nicht,
4. dann beschimpfen sie den Forscher als Esoteriker,
5. verhindern dessen Öffentlichkeitsarbeit und
6. füttern die Presse mit Falschinformationen,
7. missbrauchen Wikipedia für eine inszenierte Schlammschlacht,
8. hetzen eine parawissenschaftliche Sekte gegen den Wissenschaftler,
9. fälschen fehlerfreie mathematische Herleitungen des Forschers und
10. behaupten dann, ihre Fehler seien die des Skalarwellenforschers, usw.

Alle staatlichen Organe müssen da gehorsam sein, auch gegen die persönliche Überzeugung einzelner Amtsträger in Universitäten, im Wissenschaftsministerium und der gleichgeschalteten Justiz.

Der Höhepunkt ist sicher erreicht, wenn der Justiziar und Kanzler meiner Hochschule einem, durch Lehraufträge an die Hochschule gebundenen Journalisten in einem veröffentlichten Interview erklärt, „es seien alle juristischen Mittel ausgeschöpft“...(den Forscher Meyl an der Ausübung seiner Forschung bzw. seiner dienstlichen Aufgaben zu behindern). – Man könnte es Mobbing nennen, nur wer interessiert sich noch dafür, wenn zur gleichen Zeit auf einer Landesmesse funktionierende Skalarwellenmodelle gezeigt werden und die industrielle Nutzung im Vordergrund steht?

Nach Faktenlage hat es offensichtlich ein Forschungsverbot gegeben und viele haben gehorsam mitgemacht. Einiges deutet aber darauf hin, dass die Kanzlerin Angela Merkel mit ihrer Forderung nach einer Aufhebung zumindest bei dem neuen amerikanischen Präsidenten Obama ein offenes Ohr gefunden hat - auch gegen die Interessen der bis dahin in der Skalarwellentechnik führenden russischen Regierung.

Bleibt die zentrale Frage:

* Wer hat ein Interesse an dem Verbot der Skalarwellenforschung?
....

Wer hat ein Interesse ist grundlegend immer die Frage!

In diesen Geheimlogen ist zuviel zu merkwürdig, vor allem in den gehobeneren Rängen,
wenn du behaupten willst, dass es anderst ist
solltest du erst mal mit Beweisen aufwarten, welche von der Gewichtung ähnlich stichhaltig liegen wie die Quellenangaben von Prof. Dr. Walter Veith

Ich würde für solche keine Partei ergreifen.
Man kann sie an ihren Früchten erkennen! ;)

Früchte: Mord und Totschlag
xxx v.C. geschichtliche Liste ...dann
WK I + II
3000 Atombömbchen zum mal schauen was geht
XXX tonnen Urankernmunition ...(welche in verballertem Zustand in Nanogröße vom winde verweht im Grundwasser..)
Haarp...
CT's....
Gift im Essen + Genfraß, Aspartam, etc..
nun schau mal die Firmen an....
etc ...(WK III + Orwell extrem im Kommen?)

Die Krönung der darwinistischen Evolution = Hirnloser Machbarkeitswahn :thumbdown:

Dann frag dich mal warum für Vernünftiges, wie echte Forschung, kein Geld da ist. ?(

und siehe der Kreis schließt sich.
;(

Weist du für mich ist Fortschritt etwas wo in Harmonie mit allem Leben stattzufinden hat.
Es kann nicht angehen dass die Wissenschaft nur Lieferant ist, aber kein STOPP sagen darf.
Es kann auch nicht angehen, dass div. Kreise sich über staatliches Recht und über die Menschenrechte hinwegsetzen.
(sucht man hier die Hintermänner -> Geheimlogen, Geheimdienste...Bänkster..)

Wenn knapp 7 milliarden Menschen zu XX% relativ gesetzestreu sind davon ein Teil zu legalisiertem MORD bezahlt wird ...- und nur weniger 1-2% das übelste vom Üblen ausmacht diese aber knapp 100 % der BilderBörgärGeheim*-Bänkster... darstellen ...
Alles was knallt, giftig oder sonst irgendwie schädlich ist macht den meisten Gewinn und besitzt ein Machtpotential, dass alles zu spät ist. - > Ist das Zufall?
Teile und Herrsche # du bist Hippi, du bist die oder jene Kirche und das sind deine Feinde...... kommunisten, atheisten,.. Harz4 etc # teilen = diabolisch

Sucht man noch z.B. google "verbotene Archäologie" etc. Nun wer hat denn da...? Nicht doch schon wieder..?

Wenn man die Kosten die für solche Manipulation ausgegeben wird ... für ein Miteinander...

Also kommt man zur letzten Frage "Kann man soo blöd sein.. Sind die völlig bescheuert oder ist das geplant?"

Gottlosigkeit rottet sich immer selbst aus. ( siehe Sündflut )
dummerweise trifft es am meisten die Unschuldigen
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. März 2010, 03:40

Freimaurer

Hi artbody,

das ist alles nichts Neues!

Bestimmte Forschung ist schon immer unterdrueckt worden. Schoenes Beispiel ist ja M. W. Bauer.

Ganz allgemein wurde schon immer versucht, Wissen bestimmter Art zu unterdruecken.

Man denke nur an die Correctiones der Bibel. Das Wissen der Massen ist staendig am Verblassen.

Genau genommen geht die Welt dauernd unter - zuletzt die atomaren Untergangsszenarien

des kalten Kriegs - alle Imperien sind untergegangen usw.

Es gibt aber einen spirituellen Hintergrund, der nicht auszurotten ist und dafuer sorgt, dass der

Planet sich weiter dreht - sind es nicht mehr die Freimaurer, dann sind es eben die Rosenkreutzer

oder andere geheime Orden, von denen niemand etwas weiss.

Gruss Emil

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. März 2010, 12:36

Bei dem "Spirituellen Hintergrund " geb ich dir recht. :thumbsup:

Aber wie gesagt schau dir den http://www.youtube.com/watch?v=HanXY0_1Xkc von Prof. Dr. Walter Veith an, dann hättest du mir nicht 2 Clubs vom gleichen Verein genannt :wacko:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

9

Montag, 29. März 2010, 17:04

Prof. Dr. Walter Veith Videos

Hi artbody,
gegen meine schlechten Erfahrungen mit YouTube und Opera habe ich das Video angeschaut,
bin aber nur bis zum Abschnitt 2 gekommen, weil dann mein System Reset gemacht hat;
das Wesentliche, was ich bis dahin mitbekommen habe waren: Ant-Christ und Faschismus;
ich kann dazu nur sagen, daß sich Hildegard von Bingen schon über den Antichrist ausläßt
und daß dieses Thema die Welt beschäftigen wird, bis der Dualismus(Christ-Antichrist) überwunden
sein wird; auch die "Machenschaften des Vatikan" sind mir seit meiner R. Steiner-Lektüre
bekannt - wie Du vielleicht weißt, hat Bismarck die Jesuitenbewegung in Deutschland verboten;
Nachdem ich also mit viel Zeitverlust und Ärger mein System wieder auf die Beine gebracht
hatte, habe ich mir zur Wiederherstellung meiner guten Laune erst mal die "ungefährlichen
YouTube-Intros" von 4story.com reingezogen - die Musik und der Anblick der Fantasy-Helden
, insbesondere -Heldinen(lol) hat mich wieder aufgerichtet.
Sollte es Dir gelungen sein alle Beiträge von besagtem Professor gesehen zu haben, wäre ich
für ein ABSTRAKT sehr dankbar.
Gruß Emil

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. April 2010, 22:38

Haha ja der gute Prof ist ab und zu recht schwierig.

Das was man ihm allerdings zu gute schreiben muss sind seine peniblen Nachforschungen wer wann und wo was gesagt hat und zu welchen Kreisen diese Leute gehören.
Die damit einhergehenden Ziele sind heute ja fast schon mehr als sichtbar, zumindest wenn man sie an dem beurteilt, was aus den einzelnen Vorhaben geworden ist.
Sprich derren Früchte.
Er zeigt unter anderem dass alles was je unter der britischen Krone stand dem Papst gehört, weil die Britische Krone dem Papst gehört.
Also ALLES was mal Papst war ist es immer noch ! Nur eben mit Marios besetzt ! Man beachte diese Aussage -> man realisiere wo in dessen Namen MORD und TOTSCHLAG ist/war. ;(
Instrumentalisierung (UN bis EU ....) der Macht Jesuiten ... G.Logen.. und wer alles ein solcher war.. Verwandschaften...
Schwarzmagische Riten bis Blutopfer...Kinderschänder..etc sind laut Prof. akzeptierte und geschützte Praxis.
Schwarzmagische Symbolik ...
Das besondere an seinen Ausführungen ist, dass fast alle Behauptungen nur aus offiziellen Dokumenten aufgezeigt werden und er diese sozusagen für sich sprechen läßt.
(Naja nicht ganz)
Letztendlich kommt er zu dem Schluss, dass nur seine Religion die wahre ist,

ABER, das kann ich selbst so nicht akzeptieren. Es ist wie viele andere Religionen ein Monotheismus.
Das Wort Mono sagt es bereits, es ist nur eine Hälfte der Wahrheit.
Somit halte ich mich gerade eher an Vedische Texte weil:

Zitat

Austestung der Wahrheitsgrade (Logarithmische Skalierung)
HINDUISMUS

Auch die Lehren Krishnas lagen einst bei 1000.
Aber die Wahrheit der gegenwärtigen Praxis hat noch immer 850.

CHRISTENTUM

Die Austestung der Wahrheitsgrade der URSPRÜNGLICHEN BOTSCHAFT JESUS CHRISTUS liegt bei 1000
heute gültige Niveau von 498.

:thumbsup:

Studiert man diese Texte etwas, so erkennt man sehr schnell, dass man eigentlich alles Multidimensional ansehen muss. Jede Ebene wird sogar mit Zeit und Raum etc. angegeben.
Vorab kann ich jedoch jedem "Gott und die Götter" von Armin Risi empfehlen. Er legt sowas wie einen Grundstein damit man überhaupt versteht um was es da genau geht.
Er zeigt auch, dass es eine theistische Weltsicht ist, welche dann auch auf den Weg der Wahrheiten führt.

Was allerdings in allen Religionen relativ klar zum Ausdruck kommt ist dass es einen höchsten Gott gibt, wenn auch manche etwas anderes darunter verstehen und Halbgötter anbeten.

im vedischen
Krishna - Vishnus - Brahmas (in jedem Universum einer) Suras .. Devas ..(Lichtwesen).... WIR... Schattenwelten ...u.a. Asuras (Luzifer)
wenn ich nun alles richtig verstanden hab, so kann man
Gott Christus Christos Krishna gleichsetzen
Jesu als Sohn des Christu | Vishnu Sohn des Krishna...
etc..
In den Veden wird u.a. gesagt, dass LEBEN nur von der höchsten Gottheit ausgeht. Ab den Schattenwelten bedingt durch ihre "gottabgewandheit" müssen diese Wesen also sowas ähnliches wie Energievampirismus betreiben.
Das geht am einfachsten bei schwachen unwissenden Seelen.
Oder noch besser bei solchen die freiwillig sich vom Licht abwenden, sich sozusagen verführen lassen.. und für ein paar materielle Dinge sozusagen ihre Seele verkaufen.
Da zieht der Prof. die Parallele zur "Hure Babylon"

Laut Veden sind diese Wesen jedoch nicht ohne Wissen. Asuras sind laut Veden technomagisch hochstehende Wesen.

Klingt in der Art auch logischer :thumbsup: und ergibt dann mit dem gesagten von Prof. Dr. W. Veith auch Sinn
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. April 2010, 18:58

Haha ja der gute Prof ist ab und zu recht schwierig.

Hi artbody,

bei Websites, die oft angeklickt werden oder solchen mit "brisantem" Inhalt
(den Beitrag von Deinem Professor kann man wohl dazu zählen) hat man
eine gute Chance, sich Schadsoftware einzufangen - aber vielleicht liegt es
bloß an meinem Browser.

ein wichtiger Punkt bei den Veden ist, daß derjenige, der "erwacht", mit
"Gottheiten konfrontiert wird", die ihm erhaben erscheinen, nur um dann
festzustellen, daß er es selbst ist("ich bin das").

so gesehen kann natürlich auch ein Stein angebetet werden oder das
berühmte "Golden Kalb in der Bibel", nur ist das Gottesdienst auf einer
niederen Ebene(wenn Gott alles ist, ist er auch das Goldene Kalb)

letzten Endes geht es nicht um Technolgie sondern um Bewußtsein;
D. Melchizedek macht eine "Reise" zu den Sirianern, welche ihn in
ihre Technologie einweisen; nach Rückkehr in seinen Körper treten
seine Engel auf den Plan und gemahnen ihn, daß er besser daran
tut, sich um die Entwicklung seines Bewußtseins zu kümmern.

Man könnte sagen, alle höherstehenden Religionen befassen sich
in der einen oder anderen Form mit Bewußtsein.

Gruß Emil

ALADIN

Suchender

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:40

Tach zesammen ,

Hallo Forum , Hallo Admins ,

der google hat euch gefunden und ich habe mich eben registriert. Ich habe aber noch keine Beiträge gelesen und weiß deshalb noch nicht, ob ich hier im richtigen Film bin ... ;-)

Gesucht hatte ich nach Hinweisen auf die Fälschung / Erfindung des "MAYA"-Kalenders mit Bezug zu 2012.

Ich versuche diesen ganzen HOAX aufzudröseln und bin in einem englischsprachigen (aber deutschen !) Forum zur Enttarnung von 2012 HOAX aktiv.

So, jetzt lese ich erstmal das PDF ... und wer schon weitere Quellen für die "MAYA-Kalender"-Erfindungen des Jose Arguelles kennt, möge die bitte hier posten.

---

Meine Fundstellen :
>>About The confussion about the Mayan Calendar<<
http://www.sacredroad.org/forum/print.php?id=157 (ist leider in englisch / aus dem spanischen Original)


http://people.tribe.net/348a0adc-d983-40…9b-748cab9943bb (englisch, HOAX , Quetza-Sha, a "Mayan-Aztec Shaman"; Drunvalo M. )

---

Momentan sammle ich Material zur Enttarnung der gesamten (!) 2012 Hype, also MAYA / HOPI / 2012 / Nibiru / Brown Dwarf / GFL und sonstiger Nonsens der Saint Germain / I AM Pseudoreligion.
>>The parent organization is Saint Germain Foundation, with worldwide headquarters located in Schaumburg, Illinois, a suburb of Chicago...<<
( http://www.moveonnewzealand.co.nz/saintgermain.htm ) HOAX

Bin für jede Unterstützung dankbar ...

:-) ALADIN

ALADIN

Suchender

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Mai 2010, 11:10

ouch ,

bin schneller zurück als erwartet ... ;-)

Habe das PDF ( von Gabi, http://www.torkado.de/zauberspiegel/inde…tID=438#post438 ) quergelesen ...

... und sofort wieder gelöscht.

War typischer Esoterik - Bullshit :-(

Zum Vergleich der FOCUS Artikel :

>>Die Apokalypse lässt auf sich warten<<

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/…aid_453456.html

:-) ALADIN

Softifex

Administrator

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Mai 2010, 21:06

Wozu der ganze Aufwand? Nur damit dein Weltbild heil bleibt.

Da wärest du im Freigeistforum besser aufgehoben. Dort wird die Maya 2012 Geschichte pro und contra diskutiert.

lg Helmut

ALADIN

Suchender

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. Mai 2010, 01:04

ooops - heiles Weltbild ? was n das ?

... mein Ziel ist definitiv das 2012 / MAYA / HOAX-Debunking - und so hat der google auch dieses Forum gefunden.
Seid ihr alle pro 2012 ? dann ist der Titel "Maya, 2012 und die Zeit" für mich leicht irritierend ...

---

Freigeistforum ? ... na gut ... reinschnuppern kann nicht schaden.

http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=…9285b366550e939
Mein google kann sich nicht entscheiden - bitte hilf mir noch mit dem Link weiter ...

:-) ALADIN

Fee

Jeanny

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 26. September 2009

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. Mai 2010, 20:10

verdufte

Bin für jede Unterstützung dankbar ...:-) ALADIN


Na meine haste schonmal nich.
Was meinst du was Gläubige von dir halten, wenn du in die Kirche gehst, und ihnen stolz die Nichtexistenz Gottes beweisen willst ? Wollen sie das hören ? Ist das nicht einfach der falsche Ort für dich ?
Du bist auch nur ein Gläubiger. Du glaubst eben an das Gegenteil. Da hast du einen hohen Prozentsatz der Bevölkerung hinter dir, ist doch gut ? Deine Kirche heißt Schule und Rathaus und Krankenhaus. Und Fernsehsender. Und Universität. Und Reichstag. Hab ich was vergessen ?

Softifex

Administrator

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

17

Samstag, 29. Mai 2010, 20:18

@ALADIN

Zitat

Freigeistforum ? ... na gut ... reinschnuppern kann nicht schaden.
http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=…9285b366550e939
Mein google kann sich nicht entscheiden - bitte hilf mir noch mit dem Link weiter ...

:-) ALADIN


Na das erste gleich, das einzige und wahre. :-)

Debunkerer lieben wir besonders heiss.

lg Helmut

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 30. Mai 2010, 20:58

Aladin: mein Ziel ist definitiv das 2012 / MAYA / HOAX-Debunking -

Hi Aladin,

bei Vorhersagen von Ereignissen wie der Geschichte mit dem Maya-Kalender geht es nicht
um Ergebnisse, die mittels des rationalen Verstandes(in der Esoterik gemeinhin als "niederer
Verstand" bezeichnet)hervorgebracht wurden, sondern durch seherische Fähigkeiten;

natürlich ist es möglich, auch durch rationales Denken zu Vorhersagen zu kommen, die in der
näheren Zukunft eintreten können(siehe zum Beispiel im aktuellen Fall der Weltwirtschaftskrise)
diese sind aber, wie die Ergebnisse durch geistige Schau nur wahrscheinlich(schließlich ist der
Mensch ja keine Marionette - marionettenhaft wird er nur durch Geistesschwäche und den Druck
seines Karma); deshalb beurteilen viele Seher auch die karmischen Muster, wenn sie zu einiger-
maßen verläßlichen Vorhersagen kommen wollen;

anders steht es mit kosmischen Zyklen, die nach naturgesetzlichkeit ablaufen - so wie eine Uhr;

in unserem Fall liegt anscheinend eine solche zyklische Gesetzmäßigkeit vor, die darin besteht,
daß die Erde, die bislang aus Gründen der Menschheitserhaltung abgehalten wurde, wie zuvor die
Sonne und die Galaxie, ihre magnetiische Schwingungsrate zu erhöhen(siehe Aberration des
magnetischen Nordpols);
da diese Methode nicht weiter aufrechterhalten werden kann, muß die Menschheit den Schwingungs-
zustand ihres physischen Körpers an die neue Erde anpassen, also auch erhöhen;
dies ist möglich indem der Chromosomen- bzw. Mer-Ka-Ka-Zusammenbruch im Menschen rückgängig
gemacht wird(siehe z. B. Workshops von D. Melchizedek und andere);
dieses Ziel muß der Mensch aber selbst erreichen!
die Hathoren(uralte Mentoren der Menschheit) meinen, daß 1/3 der Menschheit dazu bereit sei;
es geht jetzt alleinig darum, diesen Anteil noch weiter zu erhöhen.
im rationalen Verstand mag das ja alles Bullshit sein . da wir hier aber auch die spirituelle
und künstlerische Seite des Menschen berücksichtigen wollen, ist es auch möglich, die
kommenden Herausforderungen( gesteigertes Auftreten von Chaotischen Knoten) als neues
"Spiel oder neuen Tanz" im Universum anzunehmen; die Zahl 2012 ist dabei nicht so wichtig,
wie immer angenommen wird.

Gruß

ALADIN

Suchender

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 27. Mai 2010

  • Nachricht senden

19

Montag, 31. Mai 2010, 17:17

mmmh, sorry Leute,

ich bitte um Entschuldigung !


>>der google hat euch gefunden und ich habe mich eben registriert. Ich habe aber noch keine Beiträge gelesen und weiß deshalb noch nicht, ob ich hier im richtigen Film bin ... ;-) <<

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...

... aber ich hatte gepostet, ohne vorher eure Gesinnung zu checken. Ich kann euch versichern, dass ich euch nicht stören wollte - und ich werde mich auch hier abmelden.

Falls ich die entsprechenden Funktionen nicht finde, bitte ich die Admins, meinen account zu löschen.

Danke !

ALADIN

EDIT

Emil, danke für deine Ausführungen.
.
Drunvalo ist auf meiner Liste - auch so ein Erfinder wie "Valum Votan" ...

... und das hier zeigt nicht den "Zentralgalaktischen Harmonisierungsstrahl" ...

http://aslwww.cr.usgs.gov/Seismic_Data/t…a/KONO_24hr.gif

( obacht - temporary image )

EDIT 2

Avatar ist gelöscht, Funktion zur Löschung meines Benutzerkonto nicht gefunden ... : ADMIN, bitte löschen, DANKE !

... und tschüß ...

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. Juni 2010, 16:54

2012: Schuhmann-Frequenz erhöht sich

http://www.yoice.net/?cat=1154
Derzeit können wir einige Phänomene beobachten, die zwar erst eingesetzt haben, aber hochgerechnet auf 2012 doch einiges auslösen werden. So erhöht sich seit einigen Jahren die Schumann-Frequenz, das ist die Grundfrequenz der Erde. Bisher schwingte die Erde in einer Frequenz von 7,8 Hertz. Rechnet man diese Erhöhung auf 2012 hoch, so wird die Erde mit einer Frequenz von rund 13 Hertz oder knapp darüber schwingen. Vergleicht man diese beiden Frequenzen mit den menschlichen Gehirnfrequenzen, so entspricht die niedere dem schlafenden Zustand und die erhöhte dem erwachten Zustand. Dass der Mensch von der Grundschwingung der Erde beeinflusst wird, steht außer Zweifel. Viele Wissenschaftler, die in diesem Bereich forschen, glauben, dass der “Mensch geistig erwachen” wird.

Softifex

Administrator

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:13

Lieber Emil,

deine letzte Meldung wegen der Schuhmanfrequenz hast du etwas unreflektiert abgeschrieben. Mir sind keine Messergebnisse bekannt, aus denen sich so eine Voraussage ableiten lässt.

Die Schumannfrequenz schwankt wetterbedingt sowieso im Prozentbereich, aber um den Mittelwert von 7,8 Hertz. Eine kontinuierliche Steigerung dieses Grundwertes halte ich für ausgeschlossen. Schon eher geht das sprunghaft chaotisch nach den Schwingungsgesetzen für stehende Wellen hoch.

lg Helmut

Emil

Meister

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 2. Juni 2010, 01:36

Softifex: Schumann-Frequenz

Hi Helmut,
Danke für den Hinweis!
Eigentlich müßte man ja erst mal alles nachprüfen, was man im Internet
vorfindet;
Da ich hin und wieder auf das Thema stoße, dachte ich, ein Zitat könnte nichts schaden;
es gibt ja genug kritische Leute, die das besser beurteilen können.
Es hätte als Mosaiksteinchen in den aktuellen Kontext(Veränderungen auf dem Planeten) gepaßt.

Gruß

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Juni 2010, 20:16

Also ich glaub hier ist der Mayakalender mal ganz nett erklärt
lässt sogar Parallelen zu Global Scaling erkennen :thumbup:
Bewussten Konvergenz, des 17./ 18. Juli 2010
http://www.indalosia.de/calleman_9._Well…ergenz_2010.htm
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:47

Freimaurer (nachtrag )

Zitat


aus Die ägyptischen Grundlagen der Freimaurerei
von Dipl.Ing. Bau-Ing. Axel Klitzke
...
Zu dem wenig Bekannten gehört, dass es in der Freimaurerei über 150 unabhängige
Großlogen gibt, dazu weitere 800 unabhängige Distriktlogen und eine Unmenge freimaurerähnlicher
Orden. In diesem Wirrwarr sind bisher über 100 verschiedene Rituale und über 30 verschiedene
Gradsysteme bekannt, die von im Minimum 3 Graden bis zu 99 Graden reichen! Jeder dieser Orden
glaubt für sich, die einzige Wahrheit zu besitzen.
...

.. höchst interessante Abhandlung zur Zahlensymbolik und PHI...

„die Meßkunst oder Geometrie sowie die Rechenkunst oder die Wissenschaft von
Zahlen, Maß und Gewicht“. Nun besitzen die Freimaurer bis heute ein rituelles Maß, welches sie
als das „rechte Maߓ bezeichnen: den 27-zölligen rechten Winkel. Dieser Winkel ist im Verhältnis 1
: 2 geteilt, folglich sind die Schenkel 9 bzw. 18 Zoll lang. Dieser Winkel weist eine mathematische

Eigentümlichkeit auf, denn die Addition aller Einzelmaße auf dem kleinen Schenkel führt zu seiner
Summe von 45, während die Summe auf dem längeren Schenkel zu 333 führt.
Da andererseits die Zahl 27 als 3x3x3 oder 33
dargestellt werden kann, entsteht bei dieser Teilung
des Winkels bereits eine ungewöhnliche
Konstellation, welche zu einem alten ägyptischen
Geheimwissen führt, welches einen Bogen von der
Mykerinos-Pyramide bis zur Cheops-Pyramide
schlägt!
...
Diese Einweihung in den 33. Grad wurde vor rund 5.300 Jahren zum letzten Mal ausgeführt. Nach
offizieller Lehrmeinung gab es zu diesem Zeitpunkt dagegen noch keinerlei Pyramide auf der Erde.
Diese Auffassung ist definitiv falsch! Danach wurde die Cheops-Pyramide versiegelt und es verblieb
nur noch die Überlieferung des 33. Grades und der Fähigkeiten, die den „Höchstleuchtenden Dreifachen
Meister“ zu einem wahren Weisen machte. Das heißt, dass dieser wahre Weise mit seinem Wissen
und seinen Fähigkeiten alle überstrahlte und somit zum Ratgeber für alle wurde. Von diesen Eigenschaften
sind wir heute extrem weit entfernt, denn wahre Weise gibt es nicht mehr. Die heutige
Zeit zeigt, dass Freimaurer von all diesem Wissen nichts mehr wissen, aber auch kein Interesse mehr
haben, sich mit höherem Wissen zu beschäftigen, denn die „Arbeit am rauen Stein“ ist zur „Arbeit
am ruhenden Stein“ mutiert! Wenn diejenigen, die das Primat der geistigen Arbeit ablehnen, wüssten,
dass es tatsächlich ein Karma gibt, würden sie mit gemischten Gefühlen diesem Karma entgegen
sehen...



also dieser Axel Klitzke hat sich doch recht intnsiv mit diesen Pyramiden beschäftigt und ist wenn ich einem seiner Interview's es richtig interpretiert hatte in einer Loge (eventuell gewesen)
klar sonst wäre er in die Pyramiden auch net so einfach reingekommen ;)

ob diese Großlogen so unabhängig sind sei mal dahingestellt, aber dass die unter sich verstritten sind ... das denke ich ist im Außen klar ersichtlich

naja und von wegen 33ger Erleuchtung
wenn man damalige wahrhaftig Erleuchtete mit den heutigen 33ger Logenbrüdern vergleicht,
dann dürfte das so ungefähr dem Vergleich zwischen einem wunderschönen Sonnenaufgang und des Intelligenzausdruckes eines Texanischen Bushmännchens gleichkommen
:rolleyes: zü nüss müss :thumbsup:

Zitat


In diesem T-förmigen Zeichen - aus anderer Sichtweise zwei Hälften
eines rechten Winkels - welches in der Freimaurerei mit dem Namen
„Tau“ bekannt ist, ist ein gewaltiges Geheimnis verborgen.


Aha das Tao und das unbenannte Tao
da ises wieder
also ist das T Zeichen auf den Phyramiden in der Chinesischen Darstellung der Punkt mit dem Kreis drum rum ... ergo das T ist als Rotationskörper zu sehen.
:thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody