Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Entdeckerforum Zauberspiegel. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juli 2010, 21:01

Bißchen Schauberger zwischendurch

Was einer seiner Schüler so alles macht oder gemacht hat: :thumbsup:
http://vordenkseiten.wordpress.com/2010/…-von-altaussee/

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Juli 2010, 14:16

Gibt es diesen netten Fritz Watzl noch ?
Schade, dass man ihn so oft unterbrochen hat. Er hatte so viel mehr zu erzählen.
Den würde ich auch gerne mal filmen, aber ich würde ihn immer ausreden lassen.

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Juli 2010, 12:57

Hi Gabi,

Anfrage bei Google liefert nicht besonders viel;

Das besagte Video wird auf vielen Seiten angeboten, z.B.:

http://houseofchi.wordpress.com/2009/10/…-von-altaussee/


Gruß Emil

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. September 2010, 00:47

Gibt aber auch noch etwas zu Schauberger

Zitat

....Betrachten wir eine gut gedengelte Sense unter dem Mikroskop, so sehe wir bei wechselnden Temperatureinflüssen Lichtscheine von einem Zahn zum andern huschen. Und lassen wir bei grauendem Morgen die Sense, die winkelmäßig richtig gehalten werden muß, durch die Gräser gleiten, so können wir bei richtigen Temperatureinstellungen im taunassen Grase fadenförmige Ströme sehen, die ohne Druck mit Blitzesschnelle den Halm fällen. Kommt die Sonne, so entlädt sich die Sense, und mit jedem Grad der Wärmezunahme der Luft erschwert sich diese Arbeit, bis trotz aller Schärfe der Sense die Arbeit zum Stocken kommt. ...

Wilhelm Reich's Bione später Orgon läßt grüßen
Chi ....
http://www.tattva-viveka.de/victor/ron-ng2.htm
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. Dezember 2010, 04:19

Schauberger und die Eiform

Hi,

Schaubergers Wasserveredelungsgerät hatte Eiform und erzeugte wahrscheinlich einen Wirbel in Form eines Torkado.

Für ihn war es eine Form, die bei den Lebensvorgängen eine wichtige Rolle spielt - z.B. der unterirdische eiförmige

Container, der mit Abfällen gefüllt wurde und wahrscheinlich dank der Erdrotation einen beständigen Wirbel erzeugte,

was bewirkte, daß sich die übelriechende Brühe im Lauf der Zeit in wasserhelle geruchlose Flüssigkeit verwandelte;

diese diente im Frühling als wertvoller Energie-Dünger.


http://www.livingvortex.de/Eilinie.png

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. Dezember 2010, 21:03

V.Schauberger in einem seiner letzten Briefe

Zitat

Ich ging dann nach Nürnberg, wo mir ein Labor zur Verfügung gestellt wurde. Da entdeckte ich, daß es sich um Emanationen handelt, die unterschiedliche Funktionen haben. Es sind Reinstrahlen, die beleben, dann Strahlenarten, die entleben, und indifferente Strahlen, die dem Wasseraufbau oder dem Wasserabbau dienen.

Die ersteren werden frei aus sogenannten Mikrozymen (Spurenelementen), wenn man Wasser im - fallenden - Wärmegefälle bewegt. Die zweiten werden frei, wenn man Wasser im - steigenden - Wärmegefälle bewegt. Die letzteren bauen das Körperhafte auf, das diese oder jene bindet.

Nun erkannte ich den von der ganzen Wissenschaft gemachten Bewegungsfehler und deckte ihn auf. Damit stieß ich aber in ein wahres Wespennest und bekam die Allmacht meiner wissenschaftlichen Gegner zu spüren.


....Stirbt das Wasser, dann stirbt nach und nach alles Leben.
Und vorher kommen die Menschen in unliebsame Bewegung und bekämpfen sich bis aufs Messer, weil sie eben Wasser und Luft naturUNrichtig, also falsch bewegen.
..Ihr bewegt / denkt falsch...


Entnimmt man nun noch folgende Definition von W.Reich

Zitat

Für Reich kommt ein weiterer Punkt hinzu: »Orgonomische Beobachtungen machen
es erforderlich, in bezug auf die Funktion des 'Lichts' zu unterscheiden zwischen
Erstrahlung (lumination) und Erregung (exitation), die sich mit
'Lichtgeschwindigkeit' durch den Raum fortpflanzt. Licht bewegt sich
entsprechend dieser Auffassung keinesfalls, sondern ist ein lokaler Effekt der Orgon-
Erstrahlung. So wird die zweite Voraussetzung des Michelson-Experiments unhaltbar,
wenn man - wie man gezwungen ist - diese Art orgonomischer Naturbeobachtungen
akzeptiert... Wenn 'Licht' zusammenhängt mit lokaler Orgonerstrahlung und sich
überhaupt nicht durch den Raum bewegt, ist es ganz verständlich, daß im Michelson-
Experiment kein Unterschied beobachtet werden konnte zwischen den Lichtstrahlen,
die in Richtung des 'Ätherwindes' gesendet wurden, und denen in entgegengesetzter
Richtung


W.Reich entdeckte zudem dass sich seine Orgonenergie am liebsten konzentriert, sich also gegenseitig anzieht und daraus Materie entsteht.
Das heist dort wo eine höhere Konzentration ist wird diese noch größer ...Spiralwirbelmuster entstehen ... um dann bereits lebendig zu werden ...
Die Idee der Resonanz findet sich übrigens schon bei Demokrit, wenn er es für ein allgemeines Gesetz erklärte, daß sich das Gleiche zum Gleichen geselle, auch im Bereich des Unbelebten.

Wasser
Weltenfeuer und Lichtstoff

Und geht man vom göttlichen JETZT aus, so hat / bekommt man ein in Zeitlosigkeit eingebettetes Zeitloch, in dem Zeit anwesend ist.
Sich also folglich darin lebendige Muster bilden ...
Jedes dieser sich selbstähnlichen Muster basiert also auf der Tatsache, dass ein der Zeit bedingtes Wirbelgebilde als Subfraktal entsteht.
Es sich also um Abwesenheit von der EWIGKEIT Gottes handelt.

Erinnert auch an Teslas Aussage, dass man erst etwas herausnehmen muss .. dann fließt auch sofort wieder etwas hinein...
und Schiller meinte: der Welthau dreht im Wirbel sich um mich.
C. G. Carus 1854.zögerte nicht, in der Spirale das Weltgesetz zu erblicken.
Nach der Theorie von Franz Gerstner (1804) können die Teilchen des Wassers keine andere Bewegung machen, als in Zykloiden. Auch die äußere Gestalt der Welle sei eine Zykloide.
Valentinus (gest. 160 n. Chr.) und sein Pleroma, d. h. den ewig schweigenden Urgrund, aus welchem paarweise Geisterreihen hervorgehen, eine Lehre, welche übrigens schon 700 Jahre vorher kaum verändert Pythagoras in Ägypten, dem Heimatland des Valentinus, angetroffen hatte. Pleroma war damals der „verborgene Gott", die „ewige Weisheit", aus welcher Geist, Stoff, Raum, Zeit hervorgeht
Wer von Raum und Zeit abzusehen vermag, für den verschwinden die in diesen Kategorien üblichen Maße. In der Einheit vollziehen sich alle Vorgänge gleichzeitig, wie auch Vorgänge in uns selbst allenthalben gleichzeitig sich abspielen, auch solche, welche nach unserer Nomenklatur entgegengesetzt sind.
http://emrism.agni-age.net/german/butts/butt1.htm

Lehre der Lebendigen Ethik

Zitat

Sammeln wir die schönsten, heroischsten Ideen aller Zeiten und Länder, und laßt uns mit schöpferischer Vorstellungskraft ihre Errungenschaften in unserem Leben anwenden, während wir dabei die Besonderheiten unserer Zeit beachten. Nur diese Form der Nachahmung wird eine richtige Grundlage für weiteren Fortschritt abgeben.
http://emrism.agni-age.net/german/AY-plus.htm

Die Spirale hat etwas von vornherein Einleuchtendes; etwas das aus unserem innersten Sein diese Form schon als Wahrheit akzeptieren läßt, denn sie vereinigt zwei uralte Beobachtungen: den Kreislauf und den Fortschritt der Dinge.

Haben frühere Forscher in Sandkörnchen Äpfeln und Atomen ohne derren Ursache zu hinterfragen .. gedacht, so denken Wüstenschuftler und Irrgeleitete in Strahlen eines theoretisierten Megagalataktikums
Fortgeschrittene denken bereits nicht mehr in Strahlen, sondern in Potentialdifferenzen
Spirituell Erkenntnissuchende bereits in spiraligen räumlichen fraktalen Mustern in einer allumfassenden göttlichen wesenhaften bewussten Ewigkeit .
diese Lebenskraft hat somit ihre Ursache in etwas immateriellem, Dieses Etwas flutet zeit- und raumlos durch uns alle hindurch, genauer wir schwimmen darin.
Jedes Einzelwesen ob kleiner (Astrales Uratom) oder ebenso wie größer (ganze Universen) versieht es mit einer Art von Lokal-Wirbel.

Zitat


Über die Oberflächenerscheinungen hinaus sieht der wahre Künstler hinter die Kulissen. Denn jeder Künstler ist ein unbewußter Metaphysiker. Er sucht das Ewige zu ergreifen, welches in allen Gestalten und Begebenheiten dieser Welt zum Ausdruck kommt
:thumbsup:


Zitat


Einst fragte ein Schüler den Gesegneten Buddha, "Wie soll man die Erfüllung des Gebotes auf Verzicht des Eigentums verstehen?" Ein Schuler hatte auf alle Dinge verzichtet, dennoch wurde er vom Lehrer wegen seines Besitzes getadelt. Ein anderer behielt seine Sachen und erhielt keinen Vorwurf.

"Das Gefühl des Eigentums wird nicht nach Gegenständen, sondern nach Gedanken gemessen. Man kann Dinge besitzen, ohne Eigentümer zu sein."

Buddha riet, möglichst wenige Sachen zu besitzen, um für sie nicht viel Zeit aufwenden zu müssen.


Dies gilt im Prinzip zu allen anderen Bereichen ebenfalls.
Man ist NICHT Eigentümer, weder einer Idee noch irgend eines Dinges
Das sind die Anhaftungen.

Ein Beispiel aus der modernen Zeit
Der ganze Bezahl-Software-Clown muss von jedem eigentlich immer wieder neu erfunden werden, weil irgend einer bereits ein Patent auf irgend ein Stück Software hat. ...
aber nicht nur dort ist das mit diesem Besitz so. Das gesamte Patentwesen stinkt zum Himmel nach Diebstahl aus dem morphogenen Feld und damit an der Allgemeinheit.

Hier läßt sich jedoch gleich noch einer drauf setzen

Wer Mord, Körperverletzung etc begünstigt egal durch welche Handlung auch immer....
Macht der sich damit nicht nach geltendem Recht schuldig ?
Patente, aus denen eindeutig Umweltzerstörung, Mordwaffen etc hervorgehen...
Zu Tesla und Haarp gibt es zum Beispiel ganze Listen von Patenten.

institutionell begünstigter Völkermord (vieleicht, wenn man diversen Quellen Glauben schenkt ... Haiti ...)

Die Verurteilung der Fanatiker

Zitat


Buddha sprach zu den Brahmanen: "Wohin hat euch eure Absonderung geführt? Um Brot zu beschaffen, geht ihr auf den allgemeinen Markt und schätzt die Münzen aus der Börse eines Sudra. Eure Absonderung kann nur als Raub bezeichnet werden, und eure heiligen Gegenstände sind einfach Instrumente des Betruges. Sind die Besitztümer der reichen Brahmanen nicht eine Entweihung des Göttlichen Gesetzes? Ihr betrachtet den Süden als Licht und den Norden als Finsternis. Es wird eine Zeit kommen, in der Ich aus der Mitternacht komme und euer Licht wird verlöschen. Selbst die Vögel fliegen nordwärts, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Auch die Graugänse kennen den Wert irdischen Besitzes. Der Brahmane aber ist darum bemüht, seinen Gürtel mit Gold zu füllen und seine Schätze unter seinem Herd und unter der Schwelle seines Hauses zu horten.

Brahmane, du führst ein verachtenswertes Leben, und dein Ende wird erbärmlich sein. Ihr werdet die ersten sein, die von Zerstörung heimgesucht werden.

Wenn Ich nordwärts gehe, werde Ich von dort auch zurückkehren."


Die Forschung ist ein Vogel, die geknechtete Wissenschaft ein Käfig.
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Dezember 2010, 14:05

Schauberger hatte immer wieder den Verfall und Fäulnis angesprochen.
Gedanklich körperlich und kulturell wirkt sich das ganze dann aus.

Kann man aus heutiger Sicht leider bestätigen.

So wie es aussieht, war er jedoch bei weitem nicht der Einzige der das alles erkannt hat.
so sei hier z.B. dieser Text noch zum Nachdenken
wobei ich vor das "F" das Wort ( Geistigen inneren ) setzen würde, was beim Durchlesen des Textes ja auch Sinn macht.
von :
http://emrism.agni-age.net/german/AY_plu…te_d_Fuerer.htm

Zitat

Text aus den 30igern
84. Man muss die Aufmerksamkeit auf die Entstehung verschiedener Epidemien richten. Das Auftreten von Epidemien ist unter anderem die Auswirkung der Kräfte allgemeiner Bewusstseinszustände. Die dadurch erfolgte Vergiftung dringt viel tiefer in das physische Leben ein, als gemeinhin angenommen wird, sie führt zu einer entarteten Veränderung, also zur Bildung von neuen Mikroben. Epidemien, welche sowohl psychisch als auch physisch auftreten, sind sehr verhängnisvoll. Viele Beispiele von Verfall ganzer Generationen sind das Ergebnis derart veränderter, völlig entarteter Mikroben.

85. Einige Insekten und Kriechtiere ziehen es vor, durch einen Biss oder Stich zu sterben, nur um sich ihres Giftes entledigen zu können. In genau derselben Weise sind Diener der Finsternis bereit, die unangenehmsten Folgen auf sich zu nehmen, nur um vergiftenden Ärger auszubreiten. Man muss diese Urheber des Bösen gut im Auge behalten. Mitunter schonen sie sich selbst nicht, nur um ihre Gräueltaten verüben zu können. Es ließen sich viele Beispiele nennen, bei denen das ersonnene Böse dem Übeltäter nicht von Nutzen sein konnte, er es aber trotzdem unter dem Einfluss finsterer Kräfte beging. Die Winkelzüge der Finsteren müssen aufgezeigt werden. So befinden sich mitunter an bekannten Orten Leichname von irgendwelchen Menschen oder Tieren. Die Finsteren wissen, dass eine Zersetzung notwendig ist, um die Kräfte der niedersten Sphären herbeizuziehen, und in findiger Weise legen sie solche Herde zerstörenden Verfalles an. Aus diesem Grunde habe Ich vor langem dazu geraten, im Hause keine in Zersetzung übergegangenen Fleischspeisen, verdorbene Pflanzen oder faules Wasser aufzubewahren. Die Menschen beachten selten diese Tatsachen, welche sogar von den heutigen Ärzten bestätigt werden.


8| oo Selbst da bekommt dann der Totenstoff oder DOR wie W.Reich ihn nannte einen ganz neuen Sinn. vor allem beschrieb Schauberger mitunter auch wie man einen Komposthaufen so anlegt, dass der bösartige Zerfall NICHT stattfindet. Damit wird auch das Bestreben Schaubergers ... nach dem hochwertigen Quellwasser logischer. Es hat alles einen tieferen Sinn.


Zitat


86. Der Mensch muss ständig an der Schwelle der Zukunft stehen. Der Mensch ist in jedem Augenblick neu. Der Mensch kann sich nicht auf die Vergangenheit stützen, da sie nicht mehr existiert. Der Mensch kann die Vergangenheit kennen, doch wehe ihm, wenn er die Maßstäbe der Vergangenheit anzulegen gedenkt. Mag der * sich bewusst sein, dass Vergangenheit und Zukunft an sich unvereinbar sind. Doch die Weisheit neuer Verbindungen kann die Vergangenheit in die Zukunft führen. Es ist nicht leicht, im andauernden Bewusstsein zu leben, dass die Welten sich in jedem Augenblick erneuern, doch aus dieser Quelle kommt unerschöpfliche Kraft. ...es darf in diesen kein altersschwacher Geist aufgenommen werden, der sich auf die Vergangenheit stützt. Das Licht der Hierarchie ist ein Licht der Zukunft.

102. Jeder Erfinder und Gelehrte muss dessen sicher sein können, dass seine Entdeckungen vom Staat geschützt werden. Ein Gelehrter darf nicht in die Lage geraten, Kräfte für den Schutz seiner Entdeckungen vergeuden zu müssen. Der Staat selbst muss dafür die Verantwortung übernehmen, nicht nur für den Schutz, sondern auch für die breite Anwendung nützlicher Entdeckungen. Ein Erfinder sollte vom Staat würdig entlohnt und in eine versorgte Situation versetzt werden, um seine Arbeit weiterführen und verbessern zu können. Es darf nicht sein, dass schöpferische Kräfte mit stumpfsinnigen Formalitäten belastet werden.


:thumbsup: 102 :thumbsup:
kann dann noch um ein paar Punkte erweitert werden
sämtliche der Gewalt dienlichen Auslegungen und Ausarbeitungen durch andere ...
wenn Gefahr durch die Erfindung droht, so ist diese aufzudecken und entsprechend sofort abzustellen ...
Wer Waffensysteme, egal welcher Art, begünstigt, baut, plant, zur Anwendung oder in Umlauf bringt... damit Handel treibt ..... macht sich des vorsätzlichen (Völker) Mordes schuldig.

Damit ist dann auch klar, dass das was sich EUdikt fin. GenMilBanksterHolding ### nennt schon im Ansatz sich dieser Definiton als Unwürdig erweist, also auch keiner sein kann.

Zitat


135
Wahrlich, Grausamkeit muss ausgemerzt werden. Nicht nur Grausamkeit in Taten, sondern auch in Gedanken. Die letztere ist viel schlimmer als die Tat selbst. Bereits vom Kindesalter an müssen Keime der Grausamkeit mit staatlichen Maßnahmen bekämpft werden. Dieser Aussatz niederen Denkens muss als unmenschlichste, stumpfsinnigste und bösartigste Finsternis aufgezeigt und das Leben davon gereinigt werden. Kinder sind so lange nicht grausam, bis sie die erste grausame Tat sehen, besonders diese öffnet sie dann für den Strom finsterer Einflüsse.
...
Ebenso wenig hilft es, das große Gebot "Du sollst nicht töten" in leerer Wortwiederholung nachzusprechen, sondern man muss darüber nachdenken, womit das Töten am ehesten erfolgt - mit der Hand, durch das Wort oder in Gedanken. Man muss bedenken, dass der Mensch in seinem Denken sehr schnell zum Töten bereit ist.


Welch Verbrechen sich da nahezu alle Medien schuldig gemacht haben ... ;(
" .. immer voll auf die Fresse BugsBurny ... und yo Badman * der Sünder-Kommissar läßt den Gerächtigkeitswahn .....mit Friedens(Dynamit)NobelPreisen und Yes we can ..."
naja die Namen und Herkunft sagen ja schon alles.

und wieder sind es die Früchte der Finsternis die meist unerkannt ... zur Reife gelangen wollen.
wer Gewalt sät ...

der Pfad der Freundlichkeit...
verzeiht den Sündern nicht jedoch der begangenen Sünde ...oder so ähnlich

Wenn man allerdings mal einen Blick auf das Datum nimmt und dann die Geschichte betrachtet, gab es da nicht einen der sich F* nannte und einen Spiegel dieser Gedanken war...
Nur eben mit finsterstem ....
Heute stehen wir an einem ähnlichen Punkt.
Alle schauen auf das Weltenende und den Messias oder wen auch immer...
Ob und in wie weit der yes W*C* ^^ diesen 2 en gerecht wird ...

Egal der eine wird weiter Supper Mario (nette games) spielen, während die andern ...

sich in tiefer Erkenntnis schulen

Zitat

Gefahr ist eine Konzentration von Schwingungen in gespanntem Zustand.
..
Behutsamkeit gegenüber Energien darf nicht mit Furcht und Verwirrtheit verwechselt werden. Wir sollten wachsam und vorsichtig sein, um einen Auftrag in bester Weise auszuführen. Doch Gefahren dürfen unsere Aufmerksamkeit nicht erschweren. Ein Lehrer sollte vor allem darauf hinarbeiten, dass der Schüler sich von dem Gespenst der Gefahr befreit. Und ein Schüler muss immer daran denken, keinen Tropfen der höchsten Energie nutzlos zu verschwenden. Allein ein Gedanke an Gefahr greift unsere Zentren an und zieht kostbare Energie in chaotischer Weise ab. Der Gedanke an Gefahr wirkt sich sogar auf die Qualität des Pulses aus, doch der Wunsch, einen Auftrag noch besser auszuführen, stärkt das Herz. Folglich lasst uns handeln, wie es nützlicher ist. .

Ich rate dazu, die finsteren Erscheinungen nicht zu zählen, da dies nur verfinstert. Es gibt nur ein Licht. Nur dieses Licht vermag Maßstab und Stütze zu sein. Die Feurige Welt ist aus Licht geschaffen worden, und der Gedanke ist ein Produkt dieses Feuers.

:pinch: und da hab ich glaub auch noch was zu lernen
:whistling: ich glaub ich werd erst mal auf schamanischer Ebene den gesammelten Schrott begraben :thumbsup:
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Gabi

Urgestein

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 27. September 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. Dezember 2010, 16:50

Sind wir eine Victor-Schauberger-Fan-Gemeinde ? Ein Schau-Spie(ge)l am Berg der ewigen Wahrheit ?

Artbody ist unser Gewissen, unser standhafter Gemeindepfarrer. Er wettert wider die Versuchung der Dämonen, die sich durch alle Zschauberspiegel-Ritzen hereinreinquetschen wollen, um ihre dunklen Ziele und uns alle zu verfolgen.
Und wenn wir sie einladen zum Disput, werden sie unseren Verstand wie Kekse verspeisen. Wir laufen dann mordend in die und aus der Spiegelwelt. Die Bedrohung frisst sich von Synapse zu Synapse, hält erst an, wenn das Herz versteinert ist und als Startbasis für dämonisch vergiftete Todespfeile dient...

Oh weh zu spät, das verkörperte Böse hat mich nun in seinen Krallen, muss ihm dienen von Zeitalter zu Zeitalter ..

Lieber artbody, Du hast ja oft recht, und es tut sogar gut, eine mögliche Gefahr gespiegelt zu bekommen.
Aber ich gehöre zu denen, die keinen Fettnapf auslassen. Das soll zwar auch nicht heißen, dass ich nur über Prügel etwas lerne.
Aber wie soll man einer Versuchung widerstehen, wenn man sie ganz vermeidet ?

Die Bewertungen sind das Problem. Wir müssen lernen, NICHTS mehr zu bewerten. Sonst kleben wir fest in der Polarität.
Sich selbst beobachten, was eine Aussage mit uns macht: Schließen oder Öffnen ? Angst oder Freiheit ?

MfG
Gabi

artbody

artbody

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. September 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. Dezember 2010, 18:20

:thumbsup: standhafter Buddha SchülerLehrer :thumbsup:
passt glaub besser
:love: :love: :love:

hihi eher der Künstler der im tiefsten Herzen der göttlichen Metaphysik huldigt und das hat nun mal mit Wasser zu tun.
ich such eigentlich auch nur nach Antworten ^^

Victor Schauberger , W.Reich ... ja die hatten was.
Wahrheit :thumbsup:

deshalb werden sie gerade zur wahren Helden. :love:

Auch dein Torkado ist ein Wirbel

Also sind wir praktisch in einer gut gewirbelten Lichtwelt

Naja wenn man einen Halben Tag über Schauberger's Texten und denen seiner Zeitgenossen hängt und dann ein bisschen in die Gegenwart schaut bekommt man schon sowas wie ein
" schade wieder hat die Menschheit aus Hass, Gier und Unwissen versagt ... "
wohl wissend, dass das nur von wenigen gesteuert wird ...

Naja Sinnlos ist es mit Sicherheit nicht das zu sehen. Wenn man im Herzen stark bleibt verlieren die Probleme ihre Angst machenden Faktoren
Das Problem daran scheint mir somit eher wie gehe ich oder verallgemeinert wie geht man mit sowas um.
das trifft glaub gerade auf alle in der einen oder anderen Weise zu.

Schon allein das Angebot im Eso und Dömonen beschwörungs dingsbumbsbereich + für das blinde Volk die Zerstreung...
hat mich auch schon so manchen Irrweg gekostet.

Also sehr gut ist dem Armin Risi sein Buch der Radikale Mittelweg..
da werden einem die meisten Fallen sehr schnell klar.

Ist es da nicht besser man warnt einmal zuviel als einmal zu wenig?

und auf der anderen Seite drängt sich einem der Gedanke auf, dass man sich damit ja schon wieder in diesen Kreis der Finsteren begibt.
Scheiß Spiel.
Schaut man nicht hin fällt man auf den ganzen Dreck rein und verbleibt im Unwissen
Schaut man hin muss man aufpassen was man selbst tut. Besser gesagt schon was man denkt.

Ich glaub als Bild kann man es besser beschreiben.
So eine riesige Industriestadt - ein völlig zu betonierter Klotz - aus dem an allen Ecken stinkend der Dreck quillt - schwarz grau düster die Finsternis und als Dach in kollosalen Pr(Schl)achtbauten thronend und höhnisch lachend mordend vergewaltigend im Drogenrausch lauter größenwahnsinnige Geistesgestörte welche alle zu ihren Mittätern machen wollen um nicht alleine in ihr Verderben zu rutschen.
Drum herum, zwischen unzähligen schrecklichsten Mahnmonumenten, ein paar wenige wahrhaftige Menschen die sich in Scham abwenden und Gott und Mutter Erde um Verzeihung bitten .
und aus dem Klotz hört man die Schrei "lieber Götze GIBMIR"

Das schlimme daran ist, dass so mancher der auch nur einen Funken von dem verstanden hat was W.Reich +++ Sheldrake gesagt haben, diese erst recht mit Schlamm bewirft, denn man müsste ja ansonsten aufwachen. Aufwachen aus einem Komatösen Karziösen Zustand
und für sich Selbstverantwortung übernehmen.

An dem Punkt stellt man dann fest, dass unzählige Lehrer der Weisheit schon zu genüge zu jeder nur erdenklichen Zeit auf das hingewiesen haben.
Schlimmer noch, dass das was man in seiner Kindheit gelernt hat zu 90% Lüge ist...
wenn man hier den Zusammenhang zu dem doppelschneidigen Schwert des Hasses .. erkannt hat...

Das dürfte somit die Schwelle zu dem sein wo man dann anfängt wahres Bewusstsein zu entwickeln.
;( :huh: hallo ist dort jemand ?

Dein Torkado und Schauberger.. zeigen eindeutig in eine Richtung - SOG
W.Reich fand wie gesagt heraus dass sich Orgonenergie gegenseitig anzieht ...
Orgon ist der Lichtstoff

und plötzlich wird einem klar, dass alles was nicht wirklich spiralig wirbelnd lebendig ... ist
der falsche Weg sein muss.
man kann weder den Klotz noch die Glotzer dorthin mitnehmen

Anhaftungen .. ^^

Jeder muss für sich selbst da durch
bis auch die letzte Seele... :thumbsup:

Nur das Aufwachen selbst ist erschütternd ;)
Das Bewusstsein ist ein kosmischer Bumerang
:thumbsup: kreative Grüße :thumbsup:
Artbody

Norbert

Fortgeschrittener

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 12. Juni 2010

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. Januar 2011, 09:21

Schauberger auf youtube

Hallo an alle,

ich weiß nicht ob ihr diese Video-Serie über Viktor Schauberger auf youtube schon kennt, ich selber kannte sie noch nicht.

Euch allen ein gesundes und frohes neues Jahr.

LG
Norbert

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Juni 2012, 07:01

Fritz Watzl über V. Schauberger


Norbert

Fortgeschrittener

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 12. Juni 2010

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. Juli 2012, 15:04

Gibt es diesen netten Fritz Watzl noch ?
Schade, dass man ihn so oft unterbrochen hat. Er hatte so viel mehr zu erzählen.
Den würde ich auch gerne mal filmen, aber ich würde ihn immer ausreden lassen.
scheint so:
http://www.youtube.com/watch?v=uvg0_6gx6kg

Gruß Norbert

Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. November 2013, 21:26

Kein schweres Wasser, aber solches in Schwerelosigkeit


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. September 2014, 00:55

Erich Meidert: Zellverfügbares Quellwasser


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

15

Samstag, 27. Februar 2016, 02:21

Wasser & Eigenfrequenzen


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Juli 2016, 02:47

Mobile Heilquelle/Kraftort


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

17

Montag, 25. Juli 2016, 00:14

Wasser als Flüssigkristall - EZ-Wasser


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. Juni 2017, 05:33

Aufbau der Natur ist wirbelförmig - Wasser Energetisierung


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Dezember 2017, 03:04

Peter König - Wasser ist "kostbar"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Emil« (21. Dezember 2017, 03:17)


Emil

Meister

  • »Emil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 7. März 2010

  • Nachricht senden

20

Samstag, 9. Juni 2018, 10:21

Die geheime Macht des Wassers